CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Hüppe: CDU setzt Ausrufezeichen für politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

    Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung des Regierungsprogramms von CDU und CSU in unterschiedlichen barrierefreien und barrierearmen Formen, erklärt der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe MdB:

    Menschen mit Behinderungen müssen genauso wie Menschen ohne Behinderungen politisch teilhaben können. Hierzu gehört auch, dass Ihnen politische Informationen möglichst barrierefrei zur Verfügung stehen. Viele Menschen mit Behinderungen sind häufig von politischen Informationen abgeschnitten. Zu diesen Menschen zählen etwa Menschen mit einer sogenannten "geistigen" oder mit einer Seh- oder Hörbehinderung, Es ist erfreulich, dass die CDU mit der Übersetzung des Regierungsprogramms in unterschiedliche barrierefreie und barrierearme Formen ein Ausrufezeichen für gleichberechtigte politische Information setzt.

    Für Menschen mit sogenannter "geistiger Behinderung" gibt es eine Zusammenfassung des Regierungsprogramms in leichter Sprache. Für gehörlose Menschen hat die CDU eine Zusammenfassung in Gebärdensprache veröffentlicht. Das Regierungsprogramm als barrierearmes PDF-Dokument und in Braille-Schrift steht Menschen mit einer Sehbehinderung zur Verfügung. Die Informationen sind auf folgender Internetseite zu finden:

    http://www.regierungsprogramm.cdu.de/portal2009/27898.htm

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: