CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Eichhorn: Interesse für Politik wird bei Jugendlichen durch Begegnung geweckt

    Berlin (ots) - Zum Besuch des Christlichen Jugenddorfwerkes durch
die Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt die
jugendpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria
Eichhorn MdB:
    
    Der Besuch der Arbeitsgruppe Familie, Senioren Frauen und Jugend
im Christlichen Jugenddorfwerk Rüdersdorf war für beide Seiten eine
gewinnbringende Begegnung.
    
    Das Christliche Jugenddorf ermöglicht Jugendlichen ohne
Hauptschulabschluss eine zweite Chance auf die Berufsreife und bildet
in vier Berufen aus. Die Abgeordneten nutzten die Gelegenheit, die
Arbeiten der angehenden Maler, Friseusen und Fachleute des
Gaststättengewerbes zu bewundern und sich über die besondere
Unterstützung für die Auszubildenden zu informieren.
    
    Beim gemeinsamen Fachgespräch erläuterte der Geschäftsführer des
Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland den Grundsatz der Arbeit:
"Jedem sein Chance - Keiner darf verloren gehen". Entsprechend wird
in 170 Einrichtungen deutschlandweit Jugendlichen mit
unterschiedlichsten Schwierigkeiten der Weg zu einer beruflichen
Ausbildung und damit der Grundstock für ein eigenverantwortliches
Leben erleichtert.
    
    Erfreulich ist auch der große Stellenwert, der im christlichen
Jugenddorfwerk einer politischen Bildung der Jugendlichen beigemessen
wird. Auf die Frage nach Wünschen an die Politik wurde dann auch
spontan geantwortet: Möglichst viele Gespräche und
Begegnungsmöglichkeiten für Jugendliche mit Politikern. Dadurch
werden Vorurteile abgebaut, Wissen vermittelt, Politik konkret und
das Interesse für politische Fragen geweckt. Entsprechend positiv
wurde unsere Einladung an die Jugendlichen aufgenommen, uns im
Reichstag zu besuchen und nochmals miteinander ins Gespräch zu
kommen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: