CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Scheuer: Artenschutz wichtiger Bestandteil nachhaltiger Entwicklung

    Berlin (ots) - Anlässlich des internationalen Tages des Artenschutzes am 3. März erklärt der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung Dr. Andreas Scheuer MdB:

    Artenschutz ist ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Entwicklung. Wir dürfen nicht tatenlos zusehen, dass weiterhin die Artenvielfalt wildlebender Tiere und Pflanzen kontinuierlich reduziert wird. Die Staaten der Europäischen Union haben sich 2001 in Göteborg verpflichtet, den Verlust der biologischen Vielfalt europaweit bis zum Jahr 2010 zu stoppen. Der Koalitionsvertrag vom November 2005 nahm diesen Ansatz dezidiert auf. Im Jahr 2007 wurde die nationale Strategie zur biologischen Vielfalt präsentiert. Im Mai 2008 fand in Bonn die 9. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt statt. Bis zum Herbst 2010 hat Deutschland die Präsidentschaft der Konvention inne und übernimmt eine Vorreiterrolle für den weltweit nachhaltigen Biodiversitätsschutz.

    Das Artensterben in Deutschland hält dennoch unvermindert an. Der in die nationale Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesrepublik Deutschland integrierte Indikator Artenvielfalt erreicht nur 70% des Zielwerts, die nationale Zielerreichung ist bis 2015 unwahrscheinlich. Hier sind weitere Anstrengungen notwendig, um die Ziele unserer nationalen Nachhaltigkeitsstrategie erfolgreich zu verfolgen.

    Die Belange des Natur- und Artenschutzes sind verstärkt sowohl in der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft zu integrieren, als auch in der Verkehrs-, Klimaschutz und Energiepolitik zu berücksichtigten. Biologische Vielfalt und Artenschutz ist eine Querschnittsaufgabe. Daran sollten wir auch jenseits des internationalen Tages des Artenschutzes denken.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: