CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Götz: Investitionen für Kommunen gesichert

    Berlin (ots) - Zur Verwaltungsvereinbarung zur Durchführung des Gesetzes zur Umsetzung von Zukunftsinvestitionen der Kommunen und Länder erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Götz MdB:

    Bis zuletzt wurde über die Verteilung der Mittel gerungen. Der Verhandlungsführung der unionsgeführten Bundesregierung ist es zu verdanken, dass nunmehr 70 Prozent der Finanzmittel zur Finanzierung kommunalbezogener Investitionen eingesetzt werden.

    Das ist eine gute Nachricht für die Städte, Gemeinden und Landkreise, die unter der rot-grünen Vorgängerregierung einen enormen Investitionsstau vor Ort aufbauen mussten. Jetzt gibt der Bund in kürzester Zeit und mit möglichst einfachem Verfahren den Ländern einen an den Interessen der Kommunen ausgerichteten Korridor vor. Die konkrete Abwicklung vor Ort erfolgt dabei unmittelbar zwischen Kommunen und Ländern.

    Bildung wird dabei die zentrale Rolle spielen. Die Finanzhilfen des Bundes umfassen Investitionen in Kindergärten, Schul¬infrastruktur und Hochschulen. Desweiteren können Mittel für die Modernisie¬rung der kommunalen Infrastruktur eingesetzt werden, insbesondere für Kranken¬häuser, Städtebau, ländliche Infrastruktur und die Lärmsanierung an kommunalen Straßen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: