CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischbach: Familienbewusste Personalpolitik stärkt Unternehmen wirtschaftlich

    Berlin (ots) - Anlässlich der Studie "Betriebswirtschaftliche Effekte einer familienbewussten Personalpolitik" zur Fortschreibung des "berufundfamilie-Indexes", die von der berufundfamilie gGmbH zu ihrem zehnjährigen Bestehen vorgelegt wurde, erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:

    Die vorgelegte Studie beweist, was eine erste Umfrage schon im Sommer 2007 angekündigt hatte: Familienbewusste Personalpolitik lohnt sich für Unternehmen wirtschaftlich! Eine höhere Mitarbeiterproduktivität wegen höherer Motivation der Mitarbeiter, geringerer Fehlzeiten und einer höheren Bindung von Fachkräften führt im Ergebnis auch dazu, Kunden langfristiger an das Unternehmen zu binden.

    Dass Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie spielen, steht außer Frage. Mit ihrem Angebot an familienbewussten Maßnahmen können sie zur Vermeidung von Konflikten beitragen. Denn in der Realität stehen Frauen, die Beruf und Familie unter einen Hut bringen wollen - oder auch müssen, häufig noch immer vor schwerwiegenden Problemen. Die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist daher nicht nur ein Schlüsselthema für die Politik - es sollte und müsste auch eines für Unternehmen sein.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: