CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Pfeiffer: Der Weg zur Revolution im Mess- und Zählerwesen ist frei

    Berlin (ots) - Zur gestern vom Bundeskabinett bestätigten Verordnung zum Erlass von Regelungen über Messeinrichtungen im Strom- und Gasbereich erklärt der Koordinator in Energiefragen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Joachim Pfeiffer MdB:

    Der Weg zur Revolution im Mess- und Zählerwesen ist nun endgültig frei. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um modernste Techniken einzusetzen, die dem Kunden mehr Souveränität über seinen Stromverbrauch geben können.

    Die Visualisierung des eigenen, aktuellen Stromverbrauchs über das Internet mit gleichzeitigen Informationen über den momentanen Marktpreis für Strom ist eine der vielen Möglichkeiten. Aber auch Elektrogeräte, die automatisch den günstigsten Markttarif wählen, sind denkbar. Wir werden in diesem Bereich Veränderungen mit neuen tageszeit- und lastabhängigen Tarifen und anderen Neuerungen erleben, die die Souveränität des Verbrauchers stärken und die Energieeffizienz deutlich erhöhen.

    Damit ist nun beim Mess- und Zählwesen eine ähnliche grundlegende Wandlung möglich, wie wir sie in den letzten Jahrzehnten auf dem Telekommunikationsmarkt erlebt haben.

    Neben der Verabschiedung der neuen Gasnetzzugangsverordnung, der Novellierung des Wettbewerbrechts und der weiteren Reduzierung der Gasmarktgebiete, ist dies ein weiterer wichtiger Schritt hin zu einem freien und wettbewerblichen Energiemarkt. Die Union wird den Weg konsequent weitergehen. Nur so ist eine konkurrenzfähige und sozialverträgliche Energieversorgung auf Dauer zu erreichen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: