CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Weiterbildung muss selbstverständlich sein

    Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Verabschiedung eines Gesetzes zum Bildungssparen und eines Konzeptes zum lebenslangen Lernen, durch das Bundeskabinett, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Gesetzes zum 5. Vermögensbildungsgesetzes beschlossen und der Konzeption zum Lernen im Lebensverlauf zugestimmt.

    Der Ausbau der Weiterbildung ist ein zentrales Zukunftsthema. Der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist dabei die Etablierung des Bildungssparens besonders wichtig. Bildungssparen ist mehr als ein Finanzierungsinstrument. Der Ansatz ist geeignet, das Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen, dass Bildung und Weiterbildung gewinnbringende Investitionen sind.

    Ziel der Gesetzesinitiative ist es, den Stellenwert der Weiterbildung im Bildungssystem zu erhöhen und mehr Menschen zu verstärkter Beteiligung an Weiterbildung zu motivieren und die Herausforderungen der Globalisierung und des demographischen Wandels an lebenslanges Lernen erfolgreich zu meistern.

    Auch die Verwirklichung des Lernens im Lebensverlauf ist entscheidend für die Perspektive des Einzelnen, der Erfolg der Wirtschaft und die Zukunft der Gesellschaft.

    Lebenslange Bildung gehört zu unserem Grundverständnis vom Menschen. Sie bedeutet Freiheit und Entfaltung der Persönlichkeit. Lebenslanges Lernen, die ständige Weiter- und Fortbildung und der fachliche Diskurs müssen selbstverständlich sein. Lernen und Leistung brauchen einen höheren Stellenwert in der Öffentlichkeit. Alle Maßnahmen zur Verbesserung des Bildungssystems müssen internationalen Maßstäben gerecht werden.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: