CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fromme: Die Union ist ein zuverlässiger Partner deutscher Aussiedler und Spätaussiedler

Berlin (ots) - Zu den Ergebnissen der Aussiedlerbeauftragtenkonferenz der CDU Deutschlands erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jochen-Konrad Fromme MdB: Auf Einladung des Aussiedlerbeauftragten der CDU Deutschlands, Jochen-Konrad Fromme MdB, waren Beauftragte für Aussiedlerfragen aus Landes- und Kreisverbänden, aus Landtagsfraktionen sowie Verantwortliche aus der Landsmannschaft und Jugendorganisation der Deutschen aus Russland und weitere Multiplikatoren der ehrenamtlichen Aussiedlerarbeit in Berlin zusammengekommen. Auf der Aussiedlerbeauftragtenkonferenz der CDU Deutschlands ist wieder einmal deutlich geworden: Die Union ist der zuverlässige Partner an der Seite der deutschen Aussiedler und Spätaussiedler. So zeigte sich die Konferenz sehr zufrieden mit der erneuten Berücksichtigung der Interessen deutscher Aussiedler und Spätaussiedler im neuen Grundsatzprogramm der CDU. Sehr positiv nahmen die Konferenzteilnehmer die Nachricht auf, dass für die von Familientrennung betroffenen Spätaussiedlerfamilien, die sich vor dem Inkrafttreten der Novelle des Zuwanderungsgesetzes im laufenden Verfahren befanden, eine unbürokratische Lösung gefunden werden konnte. Damit ist einer großen Zahl von Familien deutscher Spätaussiedler geholfen worden. Intensiv hat sich die Konferenz mit den Fragen der Integration der Spätaussiedler in den deutschen Arbeitsmarkt beschäftigt. Die Anerkennung von Ausbildungs- und Studienleistungen stellt nach wie vor eine hohe Hürde für die Aufnahme einer der Ausbildung entsprechenden Tätigkeit dar. In diesem Bereich besteht erheblicher Verbesserungsbedarf. Vereinbart haben die Teilnehmer daher die Gründung einer Arbeitsgruppe, in der Integrationsprogrammgestalter und Vertreter berufsständischer Organisationen (z. B. Bundesärztekammer) gemeinsam Lösungen ausarbeiten werden. Die Transparenz der Anerkennungsverfahren für Ausbildungs- und Studienleistungen soll verbessert, und zielgerichtete Programme sollen entwickelt werden, um fehlende Qualifikationsbestandteile künftig nachholen zu können. Für die CDU bleibt klar: Die Integration der deutschen Aussiedler und Spätaussiedler in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bleibt eine der wichtigen Herausforderungen für die Aussiedlerpolitik der nächsten Jahre. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: