Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann Capital Ventures treibt Vernetzung europäischer Konzerne bei Start-Up-Förderung voran

    München (ots) -          Corporate Venture Capital Roundtable in München mit internationaler Präsenz          Die Geschäftsführer der Risikokapital-Einheiten führender europäischer Unternehmen (Corporate Venture Capital Units) treffen sich am Donnerstag in München zu einem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch. Die Gespräche sind auch auf die Schaffung eines gemeinsamen Forums der Großunternehmen für die gezielte Förderung junger Wachstumsunternehmen in Europa gerichtet.

    Während das schwierige Kapitalmarktumfeld viele klassische Venture Capital Gesellschaften vorsichtiger agieren lässt, sehen sich die Risikokapital-Einheiten großer Unternehmen in einer vorteilhaften Situation. Corporate Venture Capital ist wichtiger denn je in Zeiten, in denen sich reine Finanzinvestoren aus Sorge vor Misserfolgen immer mehr zurückhalten. Große, etablierte Unternehmen können neben dem notwendigen Kapital bestehende Marken und Kundenbeziehungen einsetzen, um eine Investition zum Erfolg zu führen. Jan Kantowsky, Geschäftsführer von Bertelsmann Capital Ventures: "Wir wollen die Vernetzung der Kompetenzen von Konzernen verschiedener Branchen, um junge Wachstumsunternehmen in Europa gezielt zu fördern."

    Der Corporate Venture Capital Roundtable fand bereits zweimal im nationalen Rahmen statt; diesmal wurde der Teilnehmerkreis erstmals auf das europäische Ausland ausgedehnt. So gesellen sich zu Großunternehmen wie Siemens, DaimlerChrysler, SAP, Deutsche Post oder der Deutschen Telekom nunmehr auch internationale Unternehmen mit starkem europäischen Geschäft wie Philips, GE Capital, Intel, IBM oder Accenture.

    Erörtert werden beim Corporate Venture Capital Roundtable unter anderem die Auswirkung der Kapitalmarktkrise auf technologieorientierte Wachstumsunternehmen und die Kooperationsmöglichkeiten mit nicht-konzerngebundenen Venture Capital Gesellschaften. Auch fachspezifische Themen zur Portfoliosteuerung werden zur Sprache kommen.          Hochrangige externe Experten wie Robert Womsley, Managing Director der Global Private Equity Group von Schroeder Salomon Smith Barney, oder George Coelho, General Partner von Benchmark Capital, tragen zur Diskussion bei. Ausrichter der dritten Veranstaltung dieser Reihe ist nach T-Venture und DaimlerChrysler die Bertelsmann Capital Ventures, in der seit April 2001 die Aktivitäten der Bertelsmann AG im Bereich strategische Minderheitsbeteiligungen gebündelt sind.

    Bertelsmann Capital Ventures

    Bertelsmann Capital Ventures (BCV) wurde im April 2001 gegründet und bündelt die Aktivitäten der Bertelsmann AG im Bereich strategische Minderheitsbeteiligungen. Bertelsmann Valley ist der auf Seed-Stage Finanzierungen spezialisierte Bereich von BCV. Die Zielsetzung von BCV ist die Förderung von Wachstumsunternehmen im Medien- und Technologiebereich, die einen Beitrag zu den Kerngeschäften von Bertelsmann leisten können.


ots Originaltext: Bertelsmann
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Susanne Erdl
Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 25 35
susanne.erdl@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: