Bertelsmann SE & Co. KGaA

EU-Kartellbehörden billigen Mehrheitserwerb an RTL Group durch Bertelsmann
Bertelsmann übernimmt die Kontrolle bei Europas Nummer Eins im TV- und Radiogeschäft

    Gütersloh (ots) - Die EU-Kommission in Brüssel hat den Kontrollerwerb an Europas führender Fernseh- und Radiogruppe RTL Group durch die Bertelsmann AG ohne Auflagen gebilligt. Der Bertelsmann Vorstandsvorsitzende Thomas Middelhoff begrüßte dies am Freitag als wichtige Weichenstellung für mehr Wachstum und Erfolg seines Unternehmens.

    "Wir verfügen nun über die nötigen Mehrheiten, um unser Fernsehgeschäft kraftvoll voranzutreiben, und haben unsere Position als Content Powerhouse bedeutend gestärkt", sagte Thomas Middelhoff. "Die RTL Group bietet exzellente Inhalte, zugkräftige Marken und Zugang zu Millionen Zuschauern, Hörern und Internetnutzern in ganz Europa. Mit der klaren Kontrolle des größten und erfolgreichsten Rundfunkunternehmens Europas festigt Bertelsmann seine Position im Zukunftsmarkt Fernsehen und eröffnet dem RTL-Management die Möglichkeit, vielfältige Synergien mit den anderen Unternehmensbereichen von Bertelsmann auszuschöpfen."

    Bertelsmann erwirbt - wie berichtet - zusätzlich zu seinem bestehenden Anteil von 37 Prozent einen rund 30-prozentigen Anteil an der RTL Group aus dem Besitz der Groupe Bruxelles Lambert (GBL). GBL erhält im Gegenzug 25,1 Prozent an der Bertelsmann AG, wobei 0,1 Prozent der Anteile ohne Stimmrecht sind. Der Aktientausch wird nach der Genehmigung durch die EU-Behörden nunmehr zum 2. Juli 2001 vollzogen. GBL hat das Recht, seine Bertelsmann-Aktien ab dem Jahr 2005 an die Börse zu bringen.

    Die RTL Group ist an den Börsen in London, Brüssel und Luxemburg notiert. Sie verfügt über 24 TV-Sender und 17 Radiostationen in zehn Ländern und ist mit RTL World auch Marktführer im Internet.

    Über die Bertelsmann AG (www.bertelsmann.de, www.bertelsmann.com) Bertelsmann nimmt weltweit führende Positionen in der Medien- und Unterhaltungsbranche ein. Die internationale Unternehmensgruppe besteht aus Buch- und Musikverlagen, Buch- und Musikclubs, Zeitschriften und Zeitungen, Fernseh- und Radiosendern, Druck- und Mediendienstleistern sowie Multimedia- und Fachinformationsunternehmen ( darunter so bekannte Häuser und Marken wie

    Random House, BMG (RCA, Arista, Ariola), Gruner + Jahr (Stern, Geo, Capital) und RTL mit einer starken Anziehungskraft auf Leser, Hörer, Zuschauer und Internet-Surfer. Bertelsmann umfasst die weltweit größte Buchverlagsgruppe und ist das größte in englischer Sprache publizierende Buchverlagshaus. Die Buch- und Musikclubs von Bertelsmann sind mit weltweit 41 Millionen Mitgliedern in allen Teilmärkten und international die Nummer eins. In Europa ist das Unternehmen durch die RTL Group im Rundfunkgeschäft marktführend. Das Verlagshaus Gruner + Jahr nimmt eine Spitzenposition im europäischen und amerikanischen Zeitschriftengeschäft ein. Bertelsmann ist zudem ein führendes Medienunternehmen im Internet und weltweit die Nummer zwei im Medien-E-Commerce. Der Konzern beschäftigt mehr als 81.000 Mitarbeiter in 60 Ländern und verzeichnete im Geschäftsjahr 1999/2000, das am 30. Juni 2000 endete, einen Gesamtumsatz von 16,5 Milliarden Euro. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2000/2001 stieg der Umsatz verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um fast 40 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro.


ots Originaltext: Bertelsmann AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen:

Susanne Erdl
Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 25 35
susanne.erdl@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: