kabel eins

"Der richtige Film zur richtigen Zeit!"
Produzent Dieter Geissler über die "Unendliche Geschichte"
Alle drei Teile im April und Mai bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - Im April und Mai zeigt Kabel 1 alle drei
Teile der "Unendlichen Geschichte". Aus diesem Anlass sprach Kabel 1
mit dem Produzenten der Filme, Dieter Geissler:
    
    Herr Geissler, Sie haben "Die Unendliche Geschichte" als Vorlage
für drei Filmproduktionen benutzt. Was hat Sie an dem Roman so
gereizt, dass sie ihn so oft verfilmen ließen?
    
    "Bereits kurz nach Erscheinen des Buches von Michael Ende war ich
fasziniert von der Idee, dass ein Leser alle Ideen, Bilder,
Geschichten und Abenteuer, die ihm in einem Buch begegnen, mit seiner
Fantasie zur Realität werden lassen kann. (...) Bereits bei den
ersten Drehbuchversuchen wurde klar, dass man dieser Geschichte nur
in mehreren Folgen gerecht werden würde und man sie vielleicht sogar
unendlich weiterführen könnte. Und tatsächlich haben wir nicht nur
drei Spielfilme und eine Zeichentrickserie produziert, sondern wir
haben vor kurzem eine Live-Action TV-Serie gedreht, die zu
Weihnachten auf die Bildschirme kommen wird."
    
    Der Film gilt als eine der teuersten Produktionen der deutschen
Filmgeschichte überhaupt - was war so kostspielig? Und hat sich der
Aufwand in künstlerischer Hinsicht gelohnt?
    
    "Als ich mit dem Maler Ul de Rico Ideen der visuellen Umsetzung
diskutierte, wurde uns sehr schnell klar, dass wir das Buch nur mit
Hilfe der neuesten amerikanischen Tricktechniken adäquat umsetzen
könnten. Und hier gab es damals nur eine Adresse auf der Welt: George
Lucas und die ILM Studios bei San Francisco. Der Special Effects
Supervisor, Brian Johnson, den wir für die erste Produktion engagiert
hatten, war gerade mit seinem zweiten ‚Oscar' für ‚Star Wars' in
Hollywood ausgezeichnet worden. (...) Wann immer ich in Amerika in
eine Videothek gehe, sehe ich die ‚Unendliche Geschichte" in den
Regalen gleich neben den Disney Klassikern stehen. Und bei der Frage
nach ‚The Neverending Story' leuchten die Kinderaugen und sie
erinnern sich sofort an ‚the flying Puppy' und meinen damit den
Glücksdrachen. Ähnlich ergeht es einem im Fernen Osten, vor allem in
Japan. Ich glaube, man kann auch heute noch mit gutem Gewissen sagen:
Ja, es hat sich in jeder Beziehung gelohnt."
    
    Der erste Teil der "Unendlichen Geschichte" war der
erfolgreichste. Woran lag das Ihrer Meinung nach?
    
    "Der Erfolg des ersten Films basiert sicherlich wesentlich auf der
großartigen Regiearbeit von Wolfgang Petersen und der Tatsache, dass
der Film soviel neue, nie gesehene Visionen auf die Kinoleinwand
zaubern konnte. (...) Es war auch sicher der richtige Film zur
richtigen Zeit mit der richtigen Marketingstrategie."
    
    Erinnern Sie sich an ein besonders schönes/lustiges/aufregendes
Erlebnis während der Dreharbeiten?
    
    "Als ich zu Beginn der Dreharbeiten zum zweiten Film für eine
Merchandising Präsentation nach Japan flog, musste ich beim Zoll in
Tokyo eine Kiste mit den Modellen der Creatures öffnen. Der Zöllner
nahm das Fuchurmodell aus der Kiste und stellte mir spontan die
Frage: ‚Fuchur?' Ich nickte und im Nu waren alle Zollbeamten bei
meiner Kiste und begutachteten begeistert die ihnen aus dem Kino und
Fernsehen bekannten Figuren. Die Abholer der Passagiere mussten an
diesem Tag etwas länger auf die Reisenden warten. Ich jedenfalls
hätte damals unter dem Schutz Fuchurs so ziemlich alles in meiner
Kiste nach Tokyo schmuggeln können."
    
      (c) Kabel 1
    
    Die Verwendung des Interviews ist nur in Verbindung mit einem
Hinweis auf die genannten Sendetermine gestattet.
    
    "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1:
    "Die unendliche Geschichte"
    Teil I, am Samstag 20. April 2002, um 20:15 Uhr
    Teil II, am Samstag, 27. April 2002, um 20:15 Uhr
    Teil III, am Samstag, 4. Mai 2002, um 20:15 Uhr
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Kommunikation/ PR
Daniela Koreimann
Tel.: 089/ 9507-2148Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: