kabel eins

Roman Polanskis "Rosemaries Baby"
"Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

Unterföhring (ots) - Roman Polanskis Horrorklassiker von 1968 wurde von den Kritikern hochgelobt: "Formal ein Meisterwerk, ein Schocker in filmkünstlerischer Perfektion (...) Polanski kommen erstklassige Darsteller zur Hilfe (...) ferner eine vorzügliche Kamera und eine haargenau dosierte Musik", urteilte der "Filmbeobachter". Der Film erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den "Golden Globe" und den "Oscar" für Ruth Gordon als beste Nebendarstellerin. Um die Rituale und Gesänge der Satanisten möglichst realistisch darstellen zu können, hatte Roman Polanski Anton LaVey, den Gründer der Kirche des Satans und Komponisten der "Satanic Bibles" als Assistent für die Ritual-Szenen engagiert. Dafür durfte LaVey den Satan in der "Empfängnis-Szene" des Films spielen. Der Drehort des Films, das Dakota-Building in Manhattan, beherbergte später einen berühmten Star: John Lennon lebte hier - und wurde hier 1980 ermordet ... Während der Dreharbeiten zu "Rosemaries Baby" erhielt Hauptdarstellerin Mia Farrow den Scheidungsantrag ihres damaligen Ehemanns Frank Sinatra. Auch ihre weiteren Beziehungen waren nicht von Dauer: 8 Jahre war sie mit dem Dirigenten André Previn verheiratet, mit Woody Allen, der sie als Schauspielerin entdeckte und zahlreiche Rollen für sie schrieb, verband sie eine langjährige, von Hoch und Tiefs geprägte Beziehung. Mia Farrow hat 14 Kinder - darunter 9 adoptierte. Im vorletzten Jahr starb ihre 19-jährige Adoptivtochter Tam völlig überraschend an einem Herzanfall. Ihre andere Adoptivtochter Soon-Yi betrog sie mit Woody Allen, der sie 1997 heiratete - doch sucht Mia Farrow jetzt wieder die Versöhnung. Der Inhalt: Guy Woodhouse (John Cassavetes) und seine Frau Rosemary (Mia Farrow) ziehen in ein altes New Yorker Mietshaus und freunden sich mit dem älteren Nachbarsehepaar Minnie (Ruth Gordon) und Roman Castavet (Sidney Blackmer) an. Doch bald ereignen sich mysteriöse Dinge: Rosemary hat nach einem Essen von Minnie einen entsetzlichen Albtraum: Der Satan vereinigt sich mit ihr. Kurz darauf wird sie schwanger. Nach einer schmerzvollen Schwangerschaft hilft ihr bei der Geburt Minnie als Hebamme - mit teuflischen Folgen ... "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Rosemaries Baby", Samstag, 06. April 2002, 23:55 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Julia Abach 089/ 9507-2244 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: