kabel eins

Kabel 1-Award-Gewinnerin Claudia Cardinale in "Ihrem besten Film aller Zeiten"
Kabel 1 zeigt "Spiel mir das Lied vom Tod" in Originallänge

München (ots) - Die Entscheidung fiel klar aus: rund 11.000 Kabel 1-Zuschauer und TV Movie-Leser wählten bei dem großen Gewinnspiel "Ihr bester Film aller Zeiten" zum 10-jährigen Jubiläum des Münchner Senders "Spiel mir das Lied vom Tod" zu ihrem Top-Favoriten - vor "Der Pate" mit rund 6.400 Stimmen und "Lawrence von Arabien" mit 6.200 Stimmen. Hauptdarstellerin Claudia Cardinale nahm dafür auf der großen Kabel 1-Gala am 1. März 2002 den Award für den "Besten Film aller Zeiten" bei Kabel 1 gerührt entgegen: "I am so moved", schließlich war die Rolle der Jill McBain eine ihrer Lieblingsrollen in ihrer bisher 44-jährigen Schauspielkarriere. Sky Dumont, Schauspieler ("Der Schuh des Manitu") und seit Jahren die "Stimme" der "besten Filme aller Zeiten", wird am Sonntag, 10. März 2002, den Gewinner des Zuschauer-Gewinnspiels "Wählen Sie Ihren besten Film aller Zeiten" präsentieren und den Gewinnerfilm anmoderieren. Kabel 1 zeigt "Spiel mir das Lied vom Tod" in der 13 Minuten längeren Originalfassung, dem Director's Cut. Diese Fassung enthält komplette Szenen, Passagen und Einstellungen, die niemals im deutschen Kino ausgestrahlt wurden, da die damals Verantwortlichen befürchteten, dem deutschen Kinopublikum könnte der Film zu langatmig erscheinen. Ein großer Verlust, der dem italienischen Kinopublikum erspart blieb. Zu Recht als "König des Westerns" bezeichnet, ist der 1968 inszenierte Film "Spiel mir das Lied vom Tod" nicht mehr und nicht weniger als Sergio Leones Meisterwerk. Große Stars (Claudia Cardinale, Henry Fonda, Charles Bronson, Jason Robards), beeindruckende Landschaftsaufnahmen des Monument Valley in Arizona und die unvergessliche Filmmusik von Ennio Morricone, machten Leones Western zu einem Kassenschlager. Leone engagierte zunächst Topstar Henry Fonda. Er überließ ihm die Wahl zwischen der Rolle des schurkischen Frank und der des Harmonikaspielers. Fonda entschied sich für die des Killers. "Der Film war ein reines Vergnügen. Ich habe jede Minute genossen, Leone ist eine unglaubliche Type", sagte er nach den Dreharbeiten. Fonda wollte zuerst Kontaktlinsen, da er glaubte, seine strahlend blauen Augen passen nicht zu einem brutalen Mörder. Sein Gegenspieler wird von Charles Bronson ("Ein Mann räumt auf", 1979) dargestellt. Leone konnte den damals noch relativ unbekannten Schauspieler nur durchsetzen, indem er von der Produktionsgesellschaft United Artists zur Paramount wechselte. "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: Der Zuschauer-Gewinnfilm "Spiel mir das Lied vom Tod", am Sonntag, 10. März 2002, um 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/PR Dagmar Brandau Tel.: 089/ 9507-2185Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: