kabel eins

John Candy, Eugene Levy, Robert Loggia und Meg Ryan in: "Zwei unter Volldampf"

Unterföhring (ots) - Regisseur Mark L. Lester ("Der Feuerteufel", 1984) inszenierte die Krimi-Komödie "Zwei unter Volldampf" 1986 mit John Candy und Eugene Levy in den Hauptrollen. Die beiden Darsteller begannen ihre Karriere als Mitglieder der Comedy-Truppe in der Serie "Second City TV" (1976-1981). "Zwei unter Volldampf" ist die dritte Komödie - nach "Auf die Bäume, ihr Affen" (1983) und "Splash" (1984) -, in der die zwei gemeinsam das Zwerchfell des Publikums erschüttern. Viel zu früh verließ er die Kinoleinwand: Der wohl beleibte und geniale Starkomiker John Candy ("Cool Runnings", 1993) verstarb am 4. März 1994 bei den Dreharbeiten zu "Wagons East" in Mexiko an einer Herzattacke. Er hinterließ eine Frau, zwei Kinder und ein künstlerisches Erbe, das seinen Talenten nicht gerecht wurde. Eugene Levy - spätestens bekannt seit seiner Rolle des treudoofen Vaters in "Amercan Pie" 1 und 2 (1999 und 2001) - gehört seit neustem zur Stammbesetzung einer neuen amerikanischen Comedy-Serie: "Greg the Bunny", in der die Titelrolle vom Autor der Serie, Dan Milano, gespielt wird. 2000 wurde der heute 55-jährige Kanadier für den "American Comedy Award" nominiert, ein Jahr später wurde ihm der "Canadian Comedy Award" verliehen. Außerdem mit dabei: Robert Loggia ("Oscar"-Nominierung als "Bester Nebendarsteller" in "Das Messer", 1986) und die mittlerweile dreimal "Golden Globe"-nominierte Meg Ryan in einer ihrer ersten Kinorollen. Inhalt: Ex-Cop Frank Dooley (John Candy) will sein Glück als Wachmann versuchen und trifft dabei auf Norman Kane (Eugene Levy), einen erfolglosen Ex-Anwalt. Nachdem die beiden einen Crash-Kurs im Gebrauch von Feuerwaffen absolviert haben, erhalten sie die ersten Aufträge. Doch die zwei Pechvögel haben wenig Erfolg: Wo immer sie für nächtliche Sicherheit sorgen sollen, passiert ein Raub. Als Dooley und Kane der Sache nachgehen, entlarven sie ihren Arbeitgeber als skrupellose Gangster-Organisation ... "Zwei unter Volldampf", Dienstag, 26. Februar 2002, um 20:15 Uhr bei Kabel 1. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/PR Dagmar Brandau, Tel.: 089/ 9507-2185Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: