kabel eins

"Abenteuer Leben" mit Christian Mürau am Samstag, 01. September 2001, um 18:20 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

Unterföhring (ots) - Der Sprengtunnel Im Innern der fast 2.000 Meter hohen Berge im schweizerischen Sargans befindet sich Europas einziger Versuchsstollen für wissenschaftliche Experimente. Der Stollen ist verzweigt, verschiedene Röhren sind zu Versuchslabors ausgebaut worden. So werden in einem Sprengstollen Explosionstests für militärische Zwecke durchgeführt, ein Brandstollen ermöglicht die Erprobung von unterschiedlichsten Feuerwarnsystemen und Löschanlagen. Zoe Indianer 1976 entdeckten Geologen im Dschungel Amazoniens ein bis dahin unbekannte Volk. Ihr Stammeszeichen: Ein 15 Zentimeter langer und vier Zentimeter breiter Pflog durch die Unterlippe. Sie nennen sich "Zoe": "Menschen". Nach dem Kontakt mit der zivilisierten Welt starb ein Viertel des Stammes an Grippe. Seitdem ist der Zugang zu dem Indianervolk offiziell gesperrt. Roland Garve darf als einer von Wenigen zu den Regenwaldmenschen. Der deutsche Zahnarzt und leidenschaftliche Ethnologe betreut die nur noch 186 Stammesmitglieder medizinisch und spricht sogar deren Sprache. Das Wellenkraftwerk Die schottische Insel Islay war bisher vor allem für ihren Whisky bekannt. Das wird sich ändern, denn an ihrer Westküste ist vor kurzem das erste kommerzielle Wellenkraftwerk der Welt in Betrieb gegangen. Der Ingenieur Hamish Ellen hat die Anlage mit aufgebaut. Vom Kontrollstand auf dem Festland kommt er immer regelmäßig auf die Insel, um den Generator zu warten. Die Wellen erzeugen einen gewaltigen Luftdruck, der die Maschine antreibt. 500 Kilowatt Strom erzeugt das Kraftwerk, gerade genug für die Insel. Die Waschbären-Zählung Waschbären sind schnell und schlau, und sie kommen von weit her - aus den USA. Vor knapp 70 Jahren wurden die Fremdlinge am Eder-See in Hessen ausgesetzt. Von dort aus haben sie als erste Großstadt Kassel erobert. Nachts kommen sie in die Gärten und fressen, was ihnen in den Weg kommt. Sie schmeißen Mülleimer um und nehmen Dachböden in Besitz. Aus der Glaswolle der Isolierung bauen sie ihre Nester. Der Schaden, den sie anrichten, ist inzwischen beträchtlich. Ulf Hohmann, Biologe und Waschbär-Spezialist, rückt den nachtaktiven Tieren jetzt mit Betäubungsspritze, Ohrklipsen und Sender-Halsbändern auf den Leib. Achtung! Ab 1. September 2001 ändern sich die Beginnzeiten am Samstag Vorabend wie folgt: 17:15 Uhr: K1 Nachrichten (alte Sendezeit: 19:00 Uhr) 17:25 Uhr: Abenteuer Auto (alte Sendezeit: 17:15 Uhr) 18:20 Uhr: Abenteuer Leben (alte Sendezeit: 18:05 Uhr) ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Julia Abach Tel: 089/ 9507-2244 Kabel 1 text, S. 328 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: