kabel eins

"Wir brauchen uns mehr, als wir uns hassen!" Metallica-Frontmann James Hetfield über seinen Band-Kollegen Lars Ulrich - in "NUMBER ONE!" am Mittwoch, 2. Dezember 2009, um 23.00 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Unterföhring, 1. Dezember 2009 - Sex, Drugs and Rock 'n' Roll, das Motto von Metallica? Leadgitarrist Kirk Hammett: "Früher haben wir immer von dem Rock 'n' Roll Image gehört, jetzt leben wir es: Alkohol und Drogen, jede Menge Mädels und selbst das Essen ist umsonst - come on!" Eine der erfolgreichsten Heavy Metalbands der Welt rockt die Bühne und bringt ausverkaufte Stadien zum kochen - immer nahe am Abgrund, stets zwischen Höhen und Tiefen. Im Interview mit Markus Kavka spricht James Hetfield zum geladenen Verhältnis zwischen Lars Ulrich und ihm: "Lars und ich brauchen die Spannung. Das ist nun einmal so. So funktioniert es. Wir brauchen uns aber mehr, als wir uns hassen!"

    In ihrer fast 30-jährigen Karriere hat die kalifornische Band über 100 Millionen Alben verkauft und sich mit ihrem letzten Album "Death Magnetic" zum fünften Mal an die Spitze der Charts katapultiert. Aber was macht das Unternehmen "Metallica" so erfolgreich? Ist es der Geschäftsführersinn von Lars Ulrich? Oder sind es ihre Verbindungen zu außergewöhnlichen Künstlern? So entwarf z.B. der amerikanische Fotokünstler Andreas Serrano zwei aufsehenerregende Cover, die für kontroverse Diskussionen sorgten. Und Brian Slagel, der Gründer des Plattenlabels "Metal  Blade Records", veröffentlichte die ersten Aufnahmen der Band.

    In den letzten zwei Folgen von "NUMBER ONE!" trifft Markus Kavka PHIL COLLINS und ROBBIE WILLIAMS.

    Bevor am 2. Dezember 2009 bei "NUMBER ONE! METALLICA" (23.00 Uhr) gerockt wird, zeigt kabel eins den Spielfilm "Ritter aus Leidenschaft"(20.15 Uhr).

    Ein Ausschnitt aus dem Interview mit Metallica und viele weitere Informationen zu "NUMBER ONE!" finden Sie unter kabeleins.de/musik.

    Die aktuelle Folge der Sendung steht nach der Ausstrahlung im TV im Internet auf kabeleins.tv sieben Tage lang in voller Länge zum kostenlosen Abruf bereit.

    Kontakt: German Free TV Holding GmbH Kommunikation/PR Entertainment Marlene Rattei, Michael Ostermeier Tel. +49 [89] 9507-1174, -1142 Marlene.Rattei@ProSiebenSat1.com Michael.Ostermeier@ProSiebenSat1.com

    Fotoredaktion: Susanne Karl Tel. +49 [89] 9507-1173 Susanne.Karl@ProSiebenSat.1.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: