kabel eins

Zwischen japanischen Kois, bunten Drachen und gruseligen Gespenstern ... Klas Bömecke in "Mein Mann, sein Hobby und ich" am Donnerstag, 13. August 2009 bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Unterföhring, 11. August 2009 - "Fischeflüsterer" Edgar aus Wiesenfelden (bei Regensburg) nennt 22 japanische Prachtkois sein Eigen und kennt angeblich alle seine schuppigen Freunde ganz genau: Der 50-Jährige behauptet steif und fest, jeden seiner Luxuskarpfen vom anderen unterscheiden zu können. Vielleicht liegt es daran, dass er nicht nur oft und gerne mit ihnen badet, sondern seine teuren Lieblinge auch am liebsten persönlich mit dem Löffel füttert. Stolze 300.000 Euro hat er sich seine 7.000 Quadratmeter große Gartenanlage mit den japanischen Edelkarpfen bisher kosten lassen. Was seine Frau Hildegard (44) wohl zu so viel Koiliebe sagt?

    Drachenmann Frank lässt seine Drachen nicht nur gerne in die Lüfte steigen, er konstruiert sie auch seit 15 Jahren selbst. Dafür kauft der 40-jährige Berliner Tischler Unmengen an Tuch und sitzt monatelang in seinem Hobbyraum an der Nähmaschine. 400 bis 500 Euro kostet sein Hobby monatlich. Franks Prachtexemplar, der "Flugsandmann", ist 15 Meter hoch und besteht aus 320 Quadratmetern Tuch - das entspricht etwa der Fläche eines Kleingartens. Inzwischen hat Frank Steinert 15 selbstgebaute Drachen. Nur Partnerin Marion hat die alljährlichen Reisen zu den Drachenfesten Europas schon lange satt ...

    Im oberpfälzischen Alteglofsheim nahe Regensburg spukt es! Berufsschüler Christoph liebt es, seine Nachbarn zu erschrecken. Aber nicht mit kleinen gruseligen Streichen auf der Straße, sondern in seiner eigen entworfenen und gebauten Geisterbahn. Christoph baut aus Schrott- und Recyclingstoffen Geisterpuppen in Lebensgröße. Seine ausgefallene Leidenschaft für Geister hat sich schon in frühester Kindheit abgezeichnet. "Bereits als kleiner Knirps war Christoph aus keiner Geisterbahn herauszukriegen" erinnert sich Mama Claudia (43). Momentan ist der 18-Jährige mit einer neuen Kreation in seiner eigenen kleinen Geisterbahn beschäftigt. Und die will er demnächst im Dorf vorstellen. Ob sein Spuk-Spektakel bei den Mitbewohnern Anklang finden wird?

    "Mein Mann, sein Hobby und ich": am Donnerstag, 13. August 2009, 21.15 Uhr.

    Davor (20.15 Uhr): "Die strengsten Eltern der Welt": Bei den Többens aus Papenburg im Emsland hängt der Haussegen regelmäßig schief: Die 16-jährige Sara und der 14-jährige Thomas tanzen ihrer Mutter Elke auf der Nase herum, vernachlässigen ihre Pflichten und drücken sich um Hilfe im Haushalt, wo es nur geht. Nun werden die beiden Teenager zehn Tage zu einer strengen Gastfamilie nach Kanada geschickt: in eine Kolonie der Hutterer, einer bibeltreuen Glaubensgemeinschaft, die nach dem Prinzip der Gemeinschaft lebt und fast alles, was zum Leben benötigt wird, selbst herstellt.

    Bildmaterial zu beiden Sendungen finden Sie auf www.kabeleins.com!

    Kontakt: German Free TV Holding GmbH Dagmar Brandau Kommunikation/ PR Tel.: 089/9507-2185 Dagmar.Brandau@ProSiebenSat1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: