kabel eins

Russell Crowe trotzt der Weltwirtschaftskrise - in "Das Comeback" als Free-TV-Premiere am Mittwoch, 13. Mai 2009, bei kabel eins

Russell Crowe trotzt der Weltwirtschaftskrise - in "Das Comeback" als Free-TV-Premiere am Mittwoch, 13. Mai 2009, bei kabel eins
Renée Zellweger und Russell Crowe in "Das Comeback": Dieses Bild darf nur bis 14. Mai 2009 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung, mit Copyright - © Universal Pictures-Miramax Films-Imagine Entertainment. All Rights Reserved.- verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Am Mittwoch läuft Ron Howards neuestes Großprojekt in den deutschen Kinos an: Nach dem Kassenschlager "Sakrileg" bringt der Erfolgsregisseur "Illuminati" auf die Leinwand. Kinohits wie "Apollo 13"  (1995) und "A Beautiful Mind" (2001) machten den Starregisseur weltberühmt. Seinen letzten Film vor den Abenteuern des Robert Langdon, "Das Comeback", zeigt kabel eins am 13. Mai 2009, um 20.15 Uhr als Free-TV-Premiere - mit Russell Crowe und Renée Zellweger in den Hauptrollen.

    "In der gesamten Historie des Boxens wird sich keine Geschichte finden, die sich mit dem Leben von James J. Braddock vergleichen lässt" , sagte Damon Runyan, Sportjournalist, 1936. Ron Howard schenkt dem ruhmreichen Helden mit "Das Comeback" seine eigene Leinwand-Biografie: Der Schwergewichtler James J. Braddock (Russell Crowe) steht am Höhepunkt seiner Box-Karriere, ihm winkt sogar der Kampf um den Weltmeistertitel. Doch die Weltwirtschaftskrise macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Auf einmal lässt sich mit Boxen kein Geld mehr verdienen. James Braddock und seine Frau Mae (Renée Zellweger) verlieren von einen auf den anderen Tag alles. Mit Gelegenheitsjobs versucht der einstige Star des Boxrings, sich und seine Familie über Wasser zu halten. Bis eines Tages die Chance auf ein Comeback im Ring winkt ...

    Hintergrund: Star-Regisseur Ron Howard zeigt mit "Das Comeback" erneut, dass er ein Faible für Charakter-Dramen hat und konnte für den harten Überlebenskampf im Ring sowie im Alltag keinen besseren Hauptdarsteller als Russell Crowe finden. Bereits in Filmen wie "A Beautiful Mind" (2001) und "Insider" (1999) konnte der Neuseeländer einmal mehr beweisen, dass vielschichtige Charakterrollen zu seinen Stärken zählen. "Das Comeback" ist nach "A Beautiful Mind" das zweite gemeinsame Filmprojekt von Crowe und Howard und es scheint, als ergänzen sich die beiden Perfektionisten.

    "Die Arbeit mit Russell ist ein wenig wie ein Dreh auf einer
tropischen Insel. Du weißt, dass sich das Wetter mehrmals täglich
ändert. Aber weil es eine schöne Insel ist, bleibst du da und
wartest, bis die Sonne wieder herauskommt [...]. Er will eben seine
hochgesteckten Ziele erreichen - dabei habe ich ihn professionell
unterstützt."
                                                                    Ron Howard, Regisseur*

    Das dreifach Oscar-nominierte Drama "Das Comeback" (OT: "Cinderella Man") am Mittwoch, 13. Mai 2009, 20.15 Uhr. "Die besten Filme aller Zeiten" bei kabel eins

    *Quelle: kino.de

    Kontakt: kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/PR Tabea Werner Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2244 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: tabea.werner@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: