kabel eins

Vom Ruhrpott in die Rockies - Familie Puffke will nach Kanada! In "Der Auswanderer-Coach", am Donnerstag, 30. Oktober 2008, um 20.15 Uhr bei kabel eins

    München (ots) - Unterföhring, 29. Oktober 2008 - Familie Puffke feilt schon lange an ihren Auswanderungsplänen. Sie wollen nach Kanada - aber wie? Im nordrhein-westfälischen Nottuln ist die Großfamilie auf Hartz IV angewiesen. Der arbeitlose Heizungsmonteur Torsten (40) hält die sechsköpfige Familie mit Hausmeisterjobs über Wasser. Sohn Philipp (19) musste seine Maler-Ausbildung aufgrund eines Unfalls abbrechen, auch Florian (18) hat seine Ausbildung zum Heizungsmonteur vor kurzem geschmissen und jobbt bei einer Zeitarbeitsfirma. Hausfrau Kathrin (39) würde gern wieder als Fachkraft in der Rinderzucht einsteigen, findet aber in Nottuln keine Arbeit. Der große Traum der Familie: ein Neuanfang in Kanada.

    Kein leichter Fall für Auswanderer-Coach Günter Lukas. Er erkennt: "Die Puffkes wollen endlich irgendwo ankommen und sich zuhause fühlen." In einem intensiven Training klärt er sie über die diversen Visa-Typen und Zukunftschancen in den einzelnen Provinzen auf. Alberta rechnet z.B. mit einem äußerst stabilen und langfristigen Wirtschaftswachstum: Beste Aussichten für die handwerklich orientierten Puffkes. Aber die Einwanderungsbestimmungen setzen das konkrete Angebot eines kanadischen Arbeitgebers voraus. Eine Zitterpartie für Philipp und Florian, die sich ohne abgeschlossene Ausbildung auf Jobsuche machen müssen.

    Gut gerüstet ist keiner der sechs: Wie ein Tag in der Sprachschule auf Anraten des Coachs zeigt, ist das Englisch der Familie quasi nicht vorhanden. Auch finanziell sieht es äußerst eng aus: Wenn alle Möbel verkauft und die Ersparnisse unter der Matratze hervorgeholt werden, stehen der Familie 5.000 Euro für die Auswanderung zur Verfügung - das reicht gerade mal für die Flugtickets.

    Trotzdem sollen sich Vater Torsten und Sohnemann Philipp bei einer kurzen Recherchereise nach Edmonton, Alberta ein konkretes Bild von der neuen Heimat machen. Coach Lukas gibt ihnen einen großen Aufgabenkatalog mit: Häuser müssen besichtigt werden, Schulen für Tochter Anne (13) und Sprachkurse für die Eltern gefunden werden. Und natürlich stehen Bewerbungsgespräche an - vier der Puffkes brauchen Arbeit. "Es war schon wichtig, vieles vor Ort zu klären, aus dem Internet erfährt man auch nicht alles, z.B. auch wie es um die Hilfsbereitschaft der Menschen dort steht", resümiert Torsten nach der Reise. Werden die Puffkes ihren Auswanderungstraum wirklich wahr machen?

    Kontakt:

    kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/ PR Eva-Maria Menache Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2244 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: eva-maria.menache@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: