kabel eins

Mozarts erfolgreiche Wiederbelebung: "Hagen hilft!" Traditionscafé in Not - am Donnerstag, 25. September 2008, um 21.15 Uhr bei kabel eins

    München (ots) - Unterföhring, 23. September 2008 - In der Fürther Innenstadt hat Familie Backert vor 25 Jahren ihr "Café Mozart" errichtet: im Gründerzeitbau mit Kronleuchtern und Holzvertäfelung - ein idyllisches Refugium aus Plüsch und Tradition. Doch seit in Bayern 2008 das Rauchverbot in Kraft trat, ist der Umsatz um 70 Prozent eingebrochen: "Es gibt Tage, an denen habe ich im Café 11,40 Euro und im Laden 15 Euro an Einnahmen", beschreibt Tochter Claudia Backert (40) den Ernst der Lage. Meist bleiben die Kuchentheke gefüllt und die Räume des Cafés leer, die Gästezimmer unvermietet. Das "Café Mozart" - ein Fall für kabel eins Business-Coach Stefan Hagen!

    "Aus dem Namen Mozart machen wir das Programm", sagt der Unternehmensberater. "Und das Nichtraucherschutzgesetz kann auch eine Chance sein." Gesagt, getan: Gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar (69) und Johann (71) krempelt Claudia die Ärmel hoch, bringt das Inventar, an dem der Zahn der Zeit nagte, auf Vordermann und entwickelt zusammen mit Hagen neue Ideen: Vater Johann kreiert eine neue klassische Mozart-Torte, Claudia legt die Weichen, um einen Lieferdienst für Torten und Gebäck aufzubauen und sorgt für mehr stimmiges Mozart-Dekor, das dem Café den letzten Schliff gibt.

    Für eine neue Einnahmequelle soll zudem die Wiederbelebung der typischen Kaffeehauskultur mit klassischer Musik sorgen: Die Backerts organisieren einen stimmungsvollen Musiknachmittag mit dem "Duo Classico", das die Gäste bei Kaffee und Kuchen mit Mozarts "Kleiner Nachtmusik" unterhält. Flyer, verteilt von Mozart-Doubles und Rokkoko-Damen, sorgen für ein volles Haus. Inspiriert vom Erfolg und den Tageseinnahmen des Events, planen die Backerts nun Mozart-Abende mit 4-Gänge-Menü und musikalischer Untermalung. Der erste Schritt aus den Schulden ist getan - dank Wolfgang Amadeus´ und Stefan Hagens Hilfe.

    "Hagen hilft!" am Donnerstag, 25. September 2008, 21.15 Uhr bei kabel eins.

    Kontakt: kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/ PR Eva-Maria Menache Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2244 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: eva-maria.menache@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: