ZDF

Thomas Quasthoff Stargast bei "Eine große Nachtmusik" / Fünfte Ausgabe der ZDF-Klassikshow mit Götz Alsmann

    Mainz (ots) - Zum fünften Mal präsentiert Götz Alsmann am Freitag, 25. Mai 2007, 22.30 Uhr im ZDF die Klassikshow "Eine große Nachtmusik", für die er in diesem Jahr eine Grimme-Preis-Nominierung erhielt.

    Highlight der Sendung, deren Markenzeichen die Improvisationen und witzigen Zugaben sind, ist das "Zusammenspiel" von Götz Alsmann und Thomas Quasthoff. Mit Charme und Witz präsentieren die beiden das Kinderlied "Ein Männlein steht im Walde" aus Humperdincks Oper "Hänsel und Gretel", wobei der weltberühmte Bariton und dreifache Grammy-Gewinner die Stimmen von Helmut Kohl und Willy Brandt imitiert. Die weiteren Gäste von Alsmann in der Mai-Ausgabe von "Eine große Nachtmusik": die französische Sopranistin Natalie Dessay, die hier ihr Fernsehdebüt in Deutschland gibt; Stargeigerin Janine Jansen spielt Mendelssohn Bartholdy; der Shootingstar unter den Pianisten, Nikolai Tokarew (23), brilliert mit Franz Liszt, und Barbara Schöneberger interpretiert einen Pop-Klassiker. Alle Künstler musizieren live in Begleitung des Orchesters der Ludwigsburger Schlossfestspiele unter der Leitung von Michael Hofstetter.

    ZDF.online begleitet die Sendung mit einem bisher weltweit einmaligen Angebot: Unter http://www.nachtmusik.zdf.de können die User erstmals ein klassisches Orchesterstück, die Johann-Strauß-Polka "Unter Donner und Blitz", sowohl optisch als auch akustisch aus der Perspektive verschiedener Musiker erleben.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/einegrossenachtmusik

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: