ZDF

Drehstart für Pilcher-Zweiteiler "Summer Solstice" in Schottland
Internationale ZDF-Koproduktion mit Starbesetzung

Mainz (ots) - In der Zeit vom 13. Juni bis zum 5. August 2005 dreht das ZDF in Koproduktion mit Tele München in Edinburgh und an der Ostküste Schottlands den Zweiteiler "Summer Solstice" (Arbeitstitel) mit internationaler Starbesetzung. Inhaltlich ist "Summer Solstice" die Fortsetzung der erfolgreichen Verfilmung des jüngsten Rosamunde- Pilcher-Romans "Wintersonne". Das Drehbuch schrieb John Goldsmith. Unter der Regie von Giles Foster stehen Jacqueline Bisset, Jan Niklas, Sinead Cusack, Lara Joy Körner, Jason Durr, Honor Blackman, Franco Nero, Björn Casapietra und viele andere vor der Kamera. Die in der Weihnachtsnacht von "Wintersonne" geschmiedeten Zukunftspläne der verschiedenen Liebespaare sind in "Summer Solstice" teilweise Realität geworden. Während der Organist Oscar Blundell (Jan Niklas) und die Schauspielerin Elfrida Phibbs (Sinead Cusack) gemeinsam ein neues Domizil beziehen, hat Countess Lucinda Rhives (Honor Blackman) ihr traumhaft am Meer gelegenes Schloss unter der Leitung von Carrie (Lara Joy Körner) und Sam (Jason Durr) in ein Hotel umbauen lassen. Der Erfolgsdruck, unter dem Carrie und Sam stehen, belastet ihre Beziehung. Zudem ist in Sams Zeitung, der "Langmore & Highland Gazette", ohne sein Einverständnis ein Artikel erschienen, der die amerikanische Bestseller-Autorin Alexia White (Jacqueline Bisset) mit einem Plagiatsvorwurf belastet. Alexia droht mit einem Prozess, der Sam ruinieren könnte. In dieser angespannten Lage erfährt Carrie, dass sie ein Kind erwartet. Gegen Carries Willen engagiert Sam zu ihrer Entlastung den Hotelmanager Leo Berger (Björn Casapietra). Carrie befürchtet jedoch, ausgebootet zu werden. Sie kämpft um Sam, ihren Job und - als sie durch einen Zusammenbruch zu einer Notbremsung gezwungen wird - in erster Linie um ihr Kind. Produziert wird "Summer Solstice" von Tele München/Gate Film (Dr. Herbert Kloiber, Rikolt von Gagern). Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Verena von Heereman. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Rückfragen bitte an: Pressestelle Telefon: 06131 / 70 - 2120 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: