ZDF

ZDF-"37°"-Doku: "Rentnerglück am Goldstrand"

Peet (2.v.l.) im Gespräch mit einheimischen Rentnern. Wie klappt die Verständigung? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Thomas Henkel"

Mainz (ots) - Altersarmut ist kein Einzelschicksal: Immer mehr Deutsche können im Rentenalter ihren Lebensstandard nicht mehr halten und müssen auf vieles verzichten. Für die "37°"-Dokumentation "Rentnerglück am Goldstrand" am Dienstag, 22. August 2017, 22.15 Uhr, im ZDF hat Sibylle Smolka vier Rentner begleitet, die ihren Ruhestand in Bulgarien verbringen.

Eine von ihnen ist die Frührentnerin Maria (61): Weil ihre Rente für ihr Leben in der Hansestadt nicht mehr reichte, zog sie vor drei Jahren von Hamburg an den Goldstrand. Früher hätte Maria dort nicht einmal ihren Urlaub verbracht. Doch in Osteuropa ist die kleine Rente deutlich mehr wert. Auch Hildegard und Waldemar (70 und 75) sowie Peet (63) haben sich für das günstigere Leben in Bulgarien entschieden. Der Film zeigt, wie sie ihren Alltag in der Fremde zu meistern.

https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF37Grad

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 701-2108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: