ZDF

ZDF-Reportagereihe "Mein Land, Dein Land" über Flüchtlingsfamilien in Berlin

Die Familie Abdulla aus dem Irak in einem ihrer zwei Zimmer in der Flüchtlingsunterkunft. Sie hoffen, bald in eine eigene Wohnung ziehen zu können. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Mike Materne"

Mainz (ots) - Wenige Wochen vor der Bundestagswahl erkundet die ZDF-Reihe "Mein Land, Dein Land" in neun Reportagen die deutsche Lebenswirklichkeit im Sommer 2017. Jeweils samstags um 18.00 Uhr (ab 19. August um 17.35 Uhr) blickt die Reihe in unterschiedliche Regionen des Landes und berichtet aus dem Alltag der Menschen. Unter dem Titel "Neue Heimat Berlin - Flüchtlingsfamilien zwischen Hoffnung und Enttäuschung" steht am Samstag, 12. August 2017, 18.00 Uhr, die zweite Folge von "Mein Land, Dein Land" auf dem Programm.

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland rund 890.000 Asylsuchende registriert. Seitdem sind fast zwei Jahre vergangen. Vorbei sind die große Euphorie und die Zuversicht der Deutschen, dass Merkels "Wir schaffen das" Realität werden könnte. Seit der Silvesternacht in Köln und den Anschlägen von Würzburg, Ansbach, München und Berlin stoßen Flüchtlinge oft auf offene Ablehnung, überall in Deutschland. Wie geht es den Geflüchteten, die in Deutschland erst Schutz und jetzt eine bezahlbare Wohnung für ihre großen Familien suchen? Wie klappt Integration in Kita, Schule und im Deutschkurs? Wie motiviert sind Flüchtlinge, wenn sie spüren, dass es nicht vorwärts geht und sie eine Nummer in den Mühlen deutscher Bürokratie sind? Wie hilfreich sind deutsche Institutionen und Behörden.

Ein Jahr lang hat ein ZDF-Team zwei Flüchtlingsfamilien und ein Bruderpaar in Berlin mit der Kamera begleitet. Seit ihrer Flucht leben sie in Not- und Gemeinschaftsunterkünften und haben Asylanträge gestellt. Inzwischen haben sie erfahren, wie mühsam und schwierig Integration ist. Bleibt trotz vieler Rückschläge die Hoffnung, in Deutschland ein neues Leben zu beginnen?

https://presseportal.zdf.de/pm/mein-land-dein-land-1/

https://zdf.de/dokumentation/zdf-reportage

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/meinlanddeinland

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: