ZDF

"Mama gegen Papa" - Französische Familienkomödie im ZDF

Mit der einvernehmlichen Scheidung von Florence (Marina Foïs) und Vincent (Laurent Lafitte) ist es vorbei: Keiner will die drei Kinder. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Anouchka de Williencourt"

Mainz (ots) - Ein Rosenkrieg unter umgekehrten Vorzeichen: In "Mama gegen Papa - Wer hier verliert, gewinnt" tun zwei sich trennende Lebenspartner alles dafür, dem jeweils anderen die drei gemeinsamen Kinder aufs Auge zu drücken. Das ZDF zeigt die schwarzhumorige französische Familienkomödie von Regisseur Martin Bourboulon am Donnerstag, 3. August 2017, 23.00 Uhr, als Free-TV-Premiere.

Nach einer stürmischen Ehe wollen sich Bauleiterin Florence (Marina Foïs) und Frauenarzt Vincent (Laurent Lafitte) scheiden lassen - zunächst einvernehmlich, bis sich für beide Karrierechancen im Ausland auftun. Keiner der beiden will die drei gemeinsamen Kinder: Mathias (Alexandre Desrousseaux), Emma (Anna Lemarchand) und Nesthäkchen Julien (Achille Potier). Ein irrwitziger Streit entbrennt darum, wer das Sorgerecht für die Kinder behalten muss. Um den nervigen Nachwuchs in die Arme des Ex-Partners zu treiben, ist Mama und Papa jedes Mittel recht.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/mamagegenpapa

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: