ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 13. Juli 2017

Mainz (ots) -

Donnerstag, 13. Juli 2017, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Gäste:
Eric Stehfest, Schauspieler
Mitri Sirin, Moderator

Reisezeit: Achtung, Stau! - Wie verhält man sich richtig?
Hübsch für den Garten - Schmucklilien - Unser Garten-Experte gibt 
Tipps
Ohren richtig reinigen - Warnung vor Wattestäbchen
Lammlachs mit mediterranem Gemüse - Leckeres Rezept von Chefkoch 
Roßmeier


Donnerstag, 13. Juli 2017, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Drogenkontrolle auf Festival - Großeinsatz der Polizei
Expedition Deutschland: Brück - Trost bei Trixi
Bratwurst und mehr - Selbstgebauter Mini-Imbiss


Donnerstag, 13. Juli 2017, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb 

Verona Pooth am Grill - Prominente Barbecue-Party in Berlin
Das spanische Königspaar in England - Tag zwei des hohen Besuchs
Filmparty in Berlin - Das alljährliche Produzentenfest


Donnerstag, 13. Juli 2017, 22.15 Uhr

maybrit Illner 

Thema:
Streit statt Lösungen - Scherbenhaufen nach dem Gipfel

Gäste:
Sigmar Gabriel, SPD, Bundesaußenminister
Edmund Stoiber, CSU, ehem. bayerischer Ministerpräsident
Katja Kipping, Die Linke, Parteivorsitzende
Thomas Kleine-Brockhoff, German Marshall Fund

War der Gipfel ein "totaler Fehlschlag", ist die Welt einen Schritt 
weiter bei der Lösung der großen Probleme? Die Großmächte jedenfalls 
zeigen wenig Interesse an multilateraler Zusammenarbeit. Auch deshalb
solle Europa sein Schicksal in die Hand nehmen, hatte die Kanzlerin 
gesagt. Aber was heißt das? 

Bei einer der Schicksalsfragen sind die Europäer zerstritten wie eh 
und je: bei der Flüchtlingsfrage. Italien ruft um Hilfe, denn 90 000 
Menschen sind 2017 schon übers Mittelmeer gekommen, und täglich 
bringen auch deutsche Schiffe neue Bootsflüchtlinge. Die 
Hilfsangebote für Italien sind spärlich, stattdessen sorgen sich 
Bayern und Österreicher, wie sie die Grenze am Brenner dicht halten 
könnten. 

Rette sich, wer kann? Scheitert Europa an der Flüchtlingsfrage? Und 
will Berlin das Problem vertagen bis nach der Wahl?

 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: