ZDF

Erdogans neue Türkei: ZDF-Doku ein Jahr nach dem Putschversuch

auslandsjournal die Doku Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Wie hat sich die Türkei nach dem Putschversuch des Militärs im vergangenen Sommer verändert? Das zeigt am Mittwoch, 12. Juli 2017, 1.10 Uhr, im ZDF die "auslandsjournal"-Doku "Erdogans neue Türkei - Ein Jahr nach dem Putschversuch". Luc Walpot, Leiter des ZDF-Studios in Istanbul, schildert anhand unterschiedlicher Schicksale, was seit dem 15. Juli 2016 in der Türkei grundlegendend anders geworden ist. Die Dokumentation ist am Freitag, 14. Juli 2017, 9.45 Uhr, in ZDFinfo erneut zu sehen.

Es war eine der blutigsten Nächte in der Geschichte der Türkei, als das Militär am 15. Juli 2016 versuchte, die Macht an sich zu reißen. Seitdem sind tausende Bürger inhaftiert und zahlreiche Staatsbeamte entlassen worden. Und Staatspräsident Erdogan setzt seine Pläne für den Umbau der türkischen Demokratie in ein Präsidialsystem nach dem für ihn erfolgreichen Verfassungsreferendum vom 16. April 2017 konsequent um.

ZDF-Türkei-Korrespondent Luc Walpot trifft Unternehmer, die ihre Firma verloren haben, Richter, die abgesetzt wurden, junge Kadetten, die aus der Militärakademie flogen, und Offiziere, die nach der Putschnacht geflohen sind. Ihre Biografien zeigen, dass die Demokratie in der Türkei mehr und mehr ausgehöhlt wird.

http://auslandsjournal.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: