ZDF

ZDF-"37°"-Doku begleitet ehrenamtliche Flüchtlingshelfer auf See

Titus (l.) und ein Mitarbeiter seiner Crew bei der Sicherheitseinweisung vor der Ausfahrt von Malta. Wie viele Flüchtlinge können sie dieses Mal retten? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Mainz (ots) - Mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit setzen sie sich einer Extremsituation aus: Hohe See und menschliches Leid erwarten die Mannschaft des Rettungsschiffs "Iuventa" im Mittelmeer. Die ZDF-"37°"-Doku "Rettung in letzter Sekunde" begleitet am Dienstag, 27. Juni 2017, 22.15 Uhr, den 26-jährigen Titus aus Berlin auf seiner ersten Mission an Bord eines Schiffes, das vor der Küste Libyens Flüchtlinge an Bord nimmt. Zusammen mit anderen jungen Menschen gehört er zum Team einer Nichtregierungsorganisation, die nach dem Unglück vor Lampedusa 2013 gegründet wurde. Was erwartet die Helfer an Bord? Wie verarbeiten sie die traumatischen Erlebnisse? Und was sagen Familie und Freunde zu ihrem Engagement?

Die Aktionen solcher Nichtregierungsorganisationen auf See stehen auch in der Kritik. Sie seien dafür verantwortlich, dass noch mehr Menschen versuchen, über das Mittelmeer von Afrika nach Europa zu flüchten. Titus will das nicht gelten lassen: "Das Geschäft der Schlepper schickt Tag für Tag etliche Menschen in den sicheren Tod. Die ganze Welt weiß davon und sieht zu. Ich kann nicht nur auf dem Sofa sitzen und entsetzt sein, ich möchte etwas tun."

https://zdf.de/dokumentation/37-grad

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF37Grad

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: