ZDF

ZDF-Doku "Terra X" über den Naturraum Südsee

Der Unterwasserarchäologe Florian Huber untersucht ein japanisches Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Florian Huber"

Mainz (ots) - Mitten im Pazifik, dem größten Ozean der Erde, liegt die Südsee - eine Welt aus Vulkanen, Koralleninseln und Atollen. Viele Wissenschaftler aus Deutschland forschen hier. Die "Terra X"-Doku "Abenteuer Südsee" stellt diesen Naturraum in seiner ganzen Vielfalt am Sonntag, 25. Juni 2017, 19.30 Uhr, im ZDF, vor und begleitet Wissenschaftler bei ihren Forschungsprojekten.

Der Geograph Andreas Pflitsch erkundet seit vielen Jahren auf Hawaii die einzigartigen Lavahöhlen. Hier gewonnene Erkenntnisse finden im modernen Tunnel- und U-Bahn-Bau ihre Anwendung. Einen riesigen Schiffsfriedhof aus dem Zweiten Weltkrieg haben Unterwasserarchäologe Florian Huber und sein Team im Blick. Die giftige Fracht der versunkenen Kriegsflotte in der Lagune von Chuuk ist eine Bedrohung für das Paradies der Südsee. Ihre Ergebnisse sollen helfen, noch rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Um den Schutz der Unterwasserwelt kümmert sich auch die Biologin Isabell Ender. Vor den Fidschi-Inseln erforscht sie Manta-Rochen. Die größte Insel der Südsee besucht der Mediziner und Anthropologe Wulf Schiefenhövel. Im Bergland von Westpapua verfolgt er seit Jahrzehnten die Entwicklung der Eipo, eines Volksstamms, der fernab von jeglicher Zivilisation lebt.

Als achte Folge der "Terra X"-Abenteuer-Reihe eröffnet auch diese Dokumentation den Blick auf eine Region, die von vielen Menschen als Sehnsuchtsort begriffen wird. ARTE zeigt den Film am Freitag, 23. Juni 2017, 17.40 Uhr.

https://presseportal.zdf.de/pm/terra-x-abenteuer-suedsee/

https://terra-x.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFterraX

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: