ZDF

Zwei Goldene Spatzen für das ZDF: "Timm Thaler" und "Checkpoint - Der große CO2-Battle" ausgezeichnet

"Checkpoint - Der grosse CO2-Battle" moderiert von Tommy Scheel Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Max Kohr"

Mainz (ots) - Arved Friese, Hauptdarsteller der ZDF-Kino-Koproduktion "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" und die ZDF-Umweltshow "Checkpoint - Der große CO2-Battle" überzeugten die Kinderjury beim Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz, der am Freitag, 16. Juni 2017, in Erfurt vergeben wurde.

Für seine Darstellung des Timm Thaler in der ZDF-Kino-Koproduktion "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" erhielt der vierzehnjährige Arved Friese den Goldenen Spatz. Die Kinderjury hat sich Timm Thaler ausgesucht, "weil er super glaubwürdig gespielt hat. Vor allem, dass er das Lachen so gut verstecken konnte. ... Er hat sich gut in die Rolle eingelebt und für sein Alter war es einfach eine tolle Leistung".

Arved Friese spielt die Hauptrolle in der Neuauflage der erfolgreichen ZDF-Serie nach dem Roman von James Krüss: Dem Waisenjungen Timm Thaler fliegen wegen seines ansteckenden Lachens die Sympathien seiner Mitmenschen regelrecht zu. Aus diesem Grund hat es der reiche und skrupellose Baron Lefuet darauf abgesehen. Er schlägt dem Jungen einen ganz besonderen Deal vor: Timm gewinnt künftig jede Wette, wenn er dem Baron sein Lachen verkauft. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest, die Redaktion im ZDF liegt bei Caroline von Senden und Irene Wellershoff.

In der Kategorie Unterhaltung zeichnete die Kinderjury die Unterhaltungsshow "Checkpoint - Der große CO2-Battle" aus. Moderator Tommy Scheel präsentierte im September 2016 spektakuläre Experimente, ungewöhnliche Tests und actionreiche Spiele bei KiKA. Das Urteil der Kinderjury: "Der Lernfaktor wurde durch Experimente, die unterhalten, vereinfacht und gut verständlich dargestellt. Man wurde von der Sendung und vom Moderator Tommy Scheel großartig unterhalten, und es wurde nicht langweilig."

Zwei Teams, Jungen gegen Mädchen, traten in einem spielerisch-sportlichen Wettstreit gegeneinander an. Im "Großen CO2-Battle" testete Moderator Tommy Scheel gemeinsam mit diesen beiden Teams auch die unbekannteren und überraschenden Eigenschaften des Gases. Denn CO2 ist mehr als nur der "böse Klimakiller", es hat auch viele nützliche, sogar lebenswichtige Eigenschaften. Neben Spaß und Unterhaltung war für die Kandidaten vor allem wichtig: Wie kann man den CO2 -Ausstoß verringern und unser Klima aktiv schützen? Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Klaus Wersin.

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: