ZDF

ZDF-Umfragen: Großes Vertrauen in die Glaubwürdigkeit der Öffentlich-Rechtlichen
ZDF mit hoher Kompetenz in vielen Programmgenres

ZDF Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - Der ZDF-Fernsehrat hat sich heute in Mainz mit Ergebnissen der Medienforschung zu Qualität und Relevanz der öffentlich-rechtlichen Sender beschäftigt. Die Leiterin der ZDF-Medienforschung, Susanne Kayser, präsentierte die Auswertung einer Umfrage zum Image des Senders (unter 4028 Befragten ab 14 Jahren). Danach schreiben die Fernsehzuschauer dem ZDF in 17 von 32 Programmgenres die höchste Kompetenz von allen deutschen Fernsehsendern zu. Die Bandbreite der Genres reicht von Dokumentationen und Reportagen über Wissenschafts-, Kultur- und Wirtschaftssendungen, Verbrauchersendungen, Shows, politische Satire und Kabarett, Talkshows bis zu deutschen Kino- und Fernsehfilmen und Familienserien. Vor allem bei den unter 50-Jährigen weisen die dem ZDF zugeschriebenen Genrekompetenzen eine positive Tendenz auf. Die ARD liegt unter anderem bei Nachrichten, Politikmagazinen und Krimis an erster Stelle.

In seinem aktuellen Tätigkeitsbericht weist Intendant Dr. Thomas Bellut außerdem darauf hin, dass das Vertrauen in die wahrheitsgemäße Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Sender in der Bevölkerung nach wie vor groß ist. Das geht aus einer weiteren aktuellen Untersuchung hervor, die von der Forschungsgruppe Wahlen im April 2017 im Rahmen des Politbarometers bei 1328 Personen ab 16 Jahren durchgeführt wurde. 65 Prozent der Befragten haben danach ein sehr großes oder großes Vertrauen in die journalistischen Angebote von ZDF und ARD. Die Befragung der Forschungsgruppe zur Glaubwürdigkeit der Medien in Deutschland erfolgt seit November 2015 in regelmäßigen Abständen.

Bei einer weiteren Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im November 2016 bewerten die Befragten die Nachrichtensendungen des ZDF auf einer Skala von -5 bis +5 mit dem guten Wert +2,6 - gleichauf mit der ARD. Die Nachrichtensendungen der privaten Anbieter folgen weit abgeschlagen mit +1,2 (SAT.1) bzw. +1,0 (RTL). Befragt wurden 1008 Personen ab 16 Jahren.

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner:

Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind ab 15.00 Uhr erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdffernsehrat

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: