ZDF

"ZDFzeit" beleuchtet "Die Tricks der Gesundheitsbranche"

"ZDFzeit" beleuchtet "Die Tricks der Gesundheitsbranche"
Erkältung, Schmerzen oder kleine Blessuren: Gegen vieles gibt es frei verkäufliche Hilfsmittel. Wie wirken sie? Und worauf sollte man beim Kauf in der Apotheke oder Drogerie achten? Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Mainz (ots) - Die Gesundheitsbranche macht Jahresumsätze in Milliardenhöhe. Dabei spielen frei verkäufliche Produkte im Angebot von Apotheke und Drogeriemarkt eine wichtige Rolle. "ZDFzeit" beleuchtet am Dienstag, 23. Mai 2017, 20.15 Uhr, "Die Tricks der Gesundheitsbranche". Die Dokumentation von Johannes von Kalckreuth untersucht, wie Hersteller ihre Waren entwickeln und an die Kunden bringen.

Wie oft heißt es in der Fernsehwerbung: "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"? "ZDFzeit" nimmt die Aufforderung beim Wort: Die resolute Ärztin Sandra Niggemann und der streitbare Apotheker Gregor Huesmann gewähren Einblicke in die Welt der Arzneimittel. Wie funktionieren Wärmepflaster? Was zeichnet einen guten Erkältungstee aus? Wie wird aus einem rezeptpflichtigen Medikament plötzlich ein frei verkäufliches? Manchmal stoßen selbst Ärztin und Apotheker an ihre Grenzen, dann bemühen sie den Chemiker, Physiker oder Juristen. Wärmepflaster sind ein Beispiel für clevere Tricks aus der Chemie und Biologie: Viele von ihnen werden überhaupt nicht warm, sondern erzeugen durch Chili-Extrakt lediglich die Illusion von Hitze auf der Haut. Und bei Erkältungstees muss niemand den Nachweis einer Wirksamkeit gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit erbringen. Die Dokumentation macht den Test, stellt einen scheinbar besonders edlen Tee her und fragt Kunden: Was würden Sie für diese Ware bezahlen?

Die Gesundheitsbranche kennt noch ganz andere Tricks. An konkreten Beispielen zeigt die Dokumentation, wie altbekannte Medikamente mit neuem Namen noch einmal auf dem Markt kommen. Das einzige Ziel: sie durch ein neues Zulassungsverfahren von der Rezeptpflicht zu befreien. Denn sobald Präparate frei verkäuflich sind, steigen die Umsätze signifikant.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdfzeit-die-tricks-der-gesundheitsbranche/

http://zeit.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: