ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Von der Macht des Glaubens
Drei ZDF-dokumentationen über die Renaissance des Christentums

    Mainz (ots) - Selbst Börsenblätter und Wirtschaftszeitungen
entdeckten nach den Terroranschlägen des 11. September, dass die
großen Weltreligionen Milliarden Menschen in Europa, Amerika, Afrika
und Asien in ihren Bann ziehen. In einer dreiteiligen
Dokumentationsreihe beschäftigt sich das ZDF ab 10. Juli 2002,
mittwochs um 22.45 Uhr mit der überraschenden Renaissance des
christlichen Glaubens.
    
    Eröffnet wird die dreiteilige Reihe über die Macht des Glaubens am
Mittwoch, 10. Juli 2002, mit einem Film von Reinhold Jaretzky, der
sich mit christlichen Werten im Alltag einer säkularen Welt
beschäftigt: "Alles was zählt! - Woran Menschen in Deutschland
glauben". Der zweite Beitrag - "Mit Bibel und Colt" von Peter Adler
am Mittwoch,
    
    17. Juli 2002 - schaut in die USA: Dort träumen Millionen Christen
von einem Gottesstaat, in dem die Zehn Gebote aus der Bibel die
weltliche Verfassung ersetzen sollen. "Heikle Mission - Wie Christen
die Welt retten wollen" heißt schließlich der dritte Film am
Mittwoch, 24. Juli. Gunnar Petrich begleitet christliche Missionare
nach Afrika und Asien - in Länder, in denen die großen Weltreligionen
um die Vormacht kämpfen.
    

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: