ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Der Kampf ums Kanzleramt
Porträts der Spitzenkandidaten am 9. und 16. Juli 2002 im ZDF

    Mainz (ots) -

    Ob im direkten Aufeinandertreffen oder aus der Ferne: Der Wahlkampf 2002 ist auch ein Duell der Spitzenkandidaten. Stoiber gegen Schröder, zwei höchst unterschiedliche Charaktere prägen die politischen Auseinandersetzungen bis zum 22. September 2002.

    In zwei Sendungen präsentiert das ZDF die Kandidaten in filmischen Porträts: Am Dienstag, 9. Juli 2002 "Der Kampf ums Kanzleramt - Gerhard Schröder" von Claus Richter und eine Woche später, am Dienstag, 16. Juli 2002 "Der Kampf ums Kanzleramt - Edmund Stoiber" von Thomas Fuhrmann und Ulf-Jensen Röller, jeweils um 21.00 Uhr.

    "Er oder ich!" - spätestens seit dem Machtverlust in Sachsen-Anhalt ist klar: Die SPD setzt im Bundestagswahlkampf ganz auf Gerhard Schröder, versucht die Wahl vor allem als Entscheidung zwischen dem Kanzler und Edmund Stoiber zuzuspitzen. Der Herausforderer aus München kontert mit einem Kompetenzteam. Zwar liegt der bayerische Ministerpräsident im direkten Vergleich bei den Sympathiewerten noch immer hinter Gerhard Schröder, doch Edmund Stoiber hat es bisher verstanden, möglichst wenig Angriffsflächen zu bieten, sich nicht in die "rechte Ecke" drängen zu lassen. Nach anfänglichen Schwächen bei Fernsehauftritten setzt man in der Union nun auf die Seriosität und politische Erfahrung des Kanzlerkandidaten, versucht so den Vorsprung des "Medienkanzlers" Schröders wettzumachen.

    Claus Richter, Thomas Fuhrmann und Ulf-Jensen Röller haben die beiden "Duellanten" in den letzten Wochen begleitet. Für welchen Politikstil stehen der Kanzler und sein Herausforderer? Welche Ziele haben sie sich persönlich gesetzt? Wieweit werden Selbstdarstellung und Wahlkampf inszeniert? Über die politische Analyse hinaus haben sich die Autoren auch an die Privatpersonen Schröder und Stoiber angenähert.

    Claus Richter war langjähriger Chefreporter des ZDF und ist derzeit Redaktionsleiter von "Frontal 21". Thomas Fuhrmann arbeitet als Chef vom Dienst bei "Frontal 21". Ulf-Jensen Röller ist Redakteur im ZDF-Hauptstadtstudio.

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an die ZDF-Hauptredaktion Innenpolitik, Telefon
06131/70-4971.

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: