ZDF

ZDf-Pressemitteilung
10 Jahre Morgenmagazin
ZDF-Intendant Schächter: "Absolute Profis am Werk"
Jubiläumsprogramm ab 8. Juli 2002

    Mainz (ots) - Ab 8. Juli 2002 feiern ZDF und ARD mit einem senderübergreifenden Programm ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Redaktionsleiter Bettina Schausten (ZDF) und Johannes Kaul (WDR) wollen gemeinsam eine Zeitreise zu zehn Orten in Deutschland unternehmen, die seit Bestehen des "Morgenmagazins" Schlagzeilen machten.          ZDF-Intendant Schächter gratulierte der Redaktion zum Sendejubiläum: "Das Morgenmagazin gibt den politischen Takt für den Tag vor. Vor und hinter der Kamera sind Vollprofis am Werk. Die Zuschauer honorieren das: 23 Prozent Marktanteil gehören zu den Spitzenwerten im deutschen Fernsehen", bilanzierte der Intendant in Berlin. Den Erfolg des Morgenmagazins führt der ZDF-Intendant auf das flexible Sendekonzept zurück, das sich den Themen des Tages anpasse und gegebenenfalls das Programm ausweite, aktuelle Schwerpunkte biete und bereits am frühen Morgen Hintergründe liefere, die der Zuschauer für den Tag braucht. Die Anforderungen eines dreieinhalbstündigen Live-Programms stählten die Kollegen. Nicht umsonst sei das Morgenmagazin deshalb die heimliche Talentschmiede des ZDF. Stellvertretend nannte er Peter Frey, Maybrit Illner, Gundula Gause, Cherno Jobatey und Steffen Seibert, die aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken seien.          ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender schloss sich der Gratulation an: "Das Morgenmagazin stimmt mich jeden Tag fröhlich. Es bietet alles, was man neben einem guten Frühstück morgens braucht: die wichtigsten Themen auf den Punkt gebracht. Wer informiert in den neuen Tag starten will, kommt am ZDF-Morgenmagazin nicht vorbei."          Das "ZDF-Morgenmagazin" wird von Patricia Schäfer und Cherno Jobatey, Bettina Schausten und Christian Sievers, den Fachmoderatoren Thomas Skulski und Jana Thiel (Sport) sowie Stephanie Barrett und Frank Bethmann (Wirtschaft) moderiert. Zwischen 5.30 und 7.00 Uhr präsentieren Juliane Hielscher und Michael Bartsch den ersten Teil des Programms.

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: