ZDF

ZDF-Programmhinweis
nachtstudio, Sonntag, 16. Juni 2002, 0.00 Uhr

Mainz (ots) - Sonntag, 16. Juni 2002, 0.00 Uhr nachtstudio mit Volker Panzer Erzähl' Dich selbst. Der Trend zur Biografie Gäste: Elke Heidenreich, Autorin und Moderatorin Michael Rutschky, Schriftsteller Dieter Thomä, Philosoph Autobiografien überall: Sascha Anderson, Christa Wolf und Wolfgang Hilbig schreiben ihre Vergangenheit ebenso auf wie Gerhard Schröder und Joschka Fischer ihr Leben erzählen lassen. Aber nicht nur in Büchern wird erzählt. Uschi Glas, Dieter Bohlen und die Wussows tragen ihre Scheidungskämpfe in der BILD-Zeitung so laut aus, dass man meint: Existieren heißt: Von den Zeitungen erzählt werden. Überall herrscht der Zwang zur Selbst-Darstellung, beim Psychoanalytiker, in der Beichte, vor Gericht und in Talkshows. Gilt es nicht auch in der Liebe als Passion, sich die Geschichte des Kennenlernens immer wieder zu erzählen? Kommt ein Gespräch indes auf Leistung, Arbeit und Bewerbungen, so fälscht man schnell sein Leben zurecht, bis die Selbsterfindung die Selbstfindung überflügelt. Das "Erkenne Dich selbst" wird zum "Erzähl' Dich selbst". Aber jede Erzählung birgt an sich praktische Probleme: Trüben nicht Lebensalter, Charakter und Gedächtnis die Wahrheiten jedes noch so aufrichtigen Erzählens? Warum erzählt man sich und anderen dann die Lebensgeschichte? Geht es um einen Rechenschaftsbericht, um die Therapie einer Lebenskrise oder um die Formulierung einer Utopie? Macht die "Selbsterlebensbeschreibung" (Jean Paul) uns als Menschen aus, oder ist sie nur eine unter vielen Technologien des Selbst? Was leistet die Erzählung für ein gelungenes oder glückliches Leben? Über diese und andere Fragen diskutiert Volker Panzer mit seinen Gästen am "nachtstudio"-Kamin. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: