ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Laureus - die besten Sportler der Welt" im ZDF
Johannes B. Kerner bei der Verleihung der "Sport-Oscars" in Monte Carlo

    Mainz (ots) - Vom 12. bis 14. Mai 2002 war es wieder so weit: Die Sport- und Showwelt schaute nach Monte Carlo zur 3. Verleihung des "Laureus", der "World Sports Awards", im Grimaldi Forum. Der "Laureus" wird in acht Kategorien verliehen, und in diesem Jahr waren unter anderen nominiert: Michael Schumacher als Sportler des Jahres, Bernhard Langer für das Comeback des Jahres und der FC Bayern München als Team des Jahres.          Am Sonntag, 26. Mai 2002 strahlt das ZDF den Bericht von den Ereignissen an der Cote d'Azur exklusiv und bereits zum dritten Mal aus: "Laureus - die besten Sportler der Welt", um 22.00 Uhr. Johannes B. Kerner ging als Moderator für das ZDF an den Start und traf im Umfeld der Preisverleihung Sportler wie Boris Becker, Henry Leconte, John McEnroe, Claudia Pechstein, Edwin Moses, Robbie Naish oder Mark Spitz - aber auch Hollywood-Größen wie Sir Sean Connery, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Morgan Freeman.          Am Rande eines Charity-Tennisturniers im Tennisclub Monte Carlo kam es zu einer außergewöhnlichen Begegnung: Für das ZDF trat Boris Becker gemeinsam mit dem zehnfachen Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder gegen Johannes B. Kerner und Henry Leconte auf dem Tenniscourt an. Im anschließenden Interview forderte Boris Becker unter anderem eine gemeinsame Austragung der Olympischen Spiele und der Paralympics, um den außergewöhnlichen Leistungen der Behindertensportler die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken.          Außerdem gelang es Johannes B. Kerner, das über dreimonatige Schweigen von Michael "Air" Jordan zu brechen. Exklusiv für das ZDF stand er dem ZDF-Reporter für ein Interview zur Verfügung und sprach mit dem Moderator zum Beispiel über die Preisverleihung, die "Sports for Good-Foundation" und natürlich über seine Knie-Verletzung.          Außerdem kam in Monte Carlo das Gemälde, das Heidi Klum für die ZDF-Imagekampagne "Mit dem Zweiten sieht man besser" malte, unter den Hammer: 10 000 Euro brachte das 2 mal 4,20 Meter große Bild ein, das bei einem Charity-Dinner für die "Sports for Good-Foundation" versteigert wurde.

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: