ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Professor Capellari und "Eine ehrenwerte Gesellschaft"
Spannende Unterhaltung mit Friedrich von Thun und Sissy Höfferer

Mainz (ots) - In "Eine ehrenwerte Gesellschaft" gerät Professor Capellari (Friedrich von Thun) in der neuen Folge der ZDF-Krimiserie "Die Verbrechen des Professor Capellari" am Pfingstsonntag, 19. Mai 2002, 20.15 Uhr. Was ihn da erwartet, erweist sich mehr und mehr als böses Spiel um Geld und Macht. Hauptkommissarin Geissler (Sissy Höfferer) ist gerade dabei, Capellaris Talent als Schütze zu erproben, als sie zu einem Mordfall gerufen wird. Capellaris Interesse ist sofort geweckt, als er erfährt, dass es sich bei dem Opfer um die Ehefrau des Bundestagsabgeordneten Kettler handelt. Hinzu kommt, dass der vermutliche Täter ein guter Bekannter von ihm ist: Edgar Vanloos, Sohn eines alten Freundes und bereits wegen eines Spendenskandals vorbestraft. Doch Edgar bestreitet die Tat und bezichtigt den Abgeordneten des Mordes an seiner Frau. Mit Hilfe seines endlich einmal nützlichen Halbbruders Bruno (Dietrich Sigl) gelingt es Capellari, Zugang zu den Freunden und Helfern Edgars zu finden. Neue Verstrickungen werden offenbar. Bis der Professor jedoch das Knäuel entwirren kann, gerät er selbst in Gefahr, aus der ihn seine so geschätzte Rivalin Carola Geissler rettet. Schließlich kann er ihr dann auch den wahren Mörder präsentieren. Weitere drei spannende Folgen um den charmanten Hobby-Detektiv sind zur Zeit geplant. Sie sollen im Sommer dieses Jahres (Juli und August) und im Herbst in München und Umgebung gedreht werden. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: