ZDF

ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) -

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin
Moderation: Jana Pareigis, Wolf-Christian Ulrich (5.30 bis 7.00 Uhr)
Dunja Hayali, Jochen Breyer (7.00 bis 9.00 Uhr)

Entscheidung zu Ceta - Unterschrift: ja oder nein?
Calais geräumt - Die Nacht im nordfranzösischen Lager
Dunja Hayali reist wieder nach Erfurt - Ein Jahr nach der 
AfD-Demonstration
Literaturnobelpreisträger - Peter trifft Mario Vargas Llosa
Jeff Jarvis über den US-Wahlkampf - Journalist und Internet-Guru
Streik bei Eurowings - Ufo-Chef Nicoley Baublies im Gespräch



Donnerstag, 27. Oktober 2016, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Nadine Krüger

Gast: Eckart von Hirschhausen, Autor

Telematik-Tarife für Autofahrer - Lohnen sich derartige 
Versicherungen?
Schuppenflechte beim Kind - Leben mit der Hautkrankheit
Bergsteiger Florian Weiss (Teil 3) - Expedition auf den Großglockner
"Volle Kanne" ab ins Netz - Kurioses aus dem Internet



Donnerstag, 27. Oktober 2016, 12.10 Uhr

drehscheibe
Moderation: Tim Niedernolte

Lebensmittelkontrolle - Einsatz für Hygiene und Gesundheit
Warenkunde Apfel - Apfelsorten und ihre Qualitäten
Expedition Deutschland: Voelschow - Ein Leben auf dem Land
Mobile Mode - Danielas rollender Klamottenladen



Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17.10 Uhr

hallo deutschland
Moderation: Sandra Maria Gronewald

Verona zieht um mit Mann und Maus - Familie Pooth bezieht ihr neues 
Haus



Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

Benedict Cumberbatch in Berlin - Premiere von "Dr. Strange"
Ehrung von Queen Mum - Die Royals in Poundbury
Peter Maffay topfit - Mit dem Musiker in Nürnberg



Donnerstag, 27. Oktober 2016, 22.15 Uhr

maybrit illner

Thema: Gier statt Reue - Kommt die Banken-Krise zurück?

Gäste: 
Markus Söder, CSU, Finanzminister Bayern
Oskar Lafontaine, Die Linke, ehemaliger Bundesfinanzminister
Jörg Eigendorf, Konzernsprecher Deutschen Bank
Rainer Voss, ehemaliger Investmentbanker
Carolin Roth, Finanzjournalistin, CNBC
Herrmann-Josef Tenhagen, Chefredakteur Finanztip

Die Deutsche Bank ist geldgewordene Krise. Das Investmentbanking 
bescherte dem Mutterhaus einst goldene Jahre. Heute droht die Bank 
genau wegen des Investmentbankings und der großen internationalen 
Verflechtung zur Gefahr für Finanzmärkte und Wirtschaft zu werden. 
Juristische Altlasten kommen hinzu. Wer ist schuld an dieser 
Situation? Muss die Politik im Ernstfall die Bankenpleite zulassen? 
Oder muss am Ende doch wieder der Steuerzahler einspringen? 
Die Sparer in Deutschland würde dies doppelt treffen. Dank Billiggeld
der Europäischen Zentralbank verdienen Profis Unsummen an Aktien und 
Immobilien; für einfache Sparer gibt es nur noch Null-Zinsen. Werden 
Zocker belohnt und Sparer bestraft? Heißt es: Zinsen runter, Gebühren
rauf und schon wieder Banken retten? 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: