ZDF

Wird Trumps Rhetorik noch radikaler? ZDF überträgt Mittwochnacht live das dritte TV-Duell zwischen Hillary Clinton und Donald Trump

US-Wahl 2016 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Knapp drei Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl treten in Las Vegas die beiden Spitzenkandidaten zu ihrem dritten und letzten TV-Duell an. Das ZDF überträgt in der Nacht von Mittwoch, 19. Oktober 2016, auf Donnerstag, 20. Oktober 2016, das Rede-Duell aus Las Vegas. Ab 2.55 Uhr begrüßt Ines Trams, Korrespondentin im ZDF-Studio Washington, die deutschen Zuschauer aus dem Spielerparadies in Nevada. Um 3.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnt die TV-Debatte, die das ZDF im Zweikanalton überträgt.

In Las Vegas werden den beiden Spitzenkandidaten am kommenden Mittwoch Fragen zu sechs aktuellen Themenbereichen gestellt, die den US-Wahlkampf dominieren und über die Hillary Clinton und Donald Trump jeweils 15 Minuten sprechen werden. Die Debatte dauert 90 Minuten. ZDF-Korrespondentin Ines Trams analysiert anschließend zusammen mit Politikwissenschaftler Michael Werz vom Center for American Progress die jeweiligen Redebeiträge der Kandidaten.

Dieser US-Wahlkampf könnte auch in seinen letzten drei Wochen von rhetorischen Entgleisungen und radikalen Vorwürfen geprägt sein. Donald Trump hat vor dem dritten TV-Duell bereits ein Signal mit der Aufforderung gesetzt: "Warum machen wir nicht einen Drogentest?". Aufgrund seiner frauenverachtenden Video-Aussagen und der Vorwürfe sexueller Übergriffe selbst in arge Bedrängnis geraten, wirft er seiner Rivalin Hillary Clinton nun vor, "leistungssteigernde Substanzen" vor der ersten TV-Debatte eingenommen zu haben.

Alles Wichtige zu den beiden bereits absolvierten TV-Duellen gibt es unter http://us-wahl.zdf.de/wethepeople. Auf dieser Microsite #wethepeople - US-Wahl 2016 können die Nutzer neben aktuellen Informationen auch hintergründige Dokumentationen, spielerische Angebote und die Stimmen der amerikanischen Wähler abrufen. Immer aktuell ist auch der Liveblog auf heute.de - nicht zuletzt zu den drei großen TV-Duellen der Kandidaten. Das Angebot wird ergänzt durch einen Blick auf die aktuellen Wahlumfragen und auf historische Ergebnisse zurückliegender Wahlen. Bis zum Wahltag am 8. November gibt es dort täglich neu Antworten auf nahezu alle Fragen rund um die US-Wahl.

Am Wahltag selbst, am Dienstag, 8. November 2016, ist das ZDF ab 0.15 Uhr in der "Nacht der Entscheidung" bis in den frühen Morgen live dabei, wenn klar wird, wer auf Obama folgt.

Weitere Infos unter https://presseportal.zdf.de/pm/us-wahl-2016/

http://us-wahl.zdf.de/wethepeople

http://heute.de

http://twitter.com/zdfheute

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: