ZDF

ZDF-Programmhinweis
Apropos Film, Montag, 6. Mai 2002, 23.50 Uhr

    Mainz (ots) - In der kommenden Woche werden die diesjährigen
Filmfestspiele von Cannes eröffnet. Eine Komödie, die inmitten dieses
Festivals spielt, hat der amerikanische Filmemacher Henry Jaglom
gedreht. Sie hat den Titel: "Festival in Cannes". In den Hauptrollen:
Maximilian Schell und Anouk Aimée, in Gastrollen sind unter anderen
Faye Dunaway, der Regisseur Peter Bagdanovich und der "Star
Trek"-Star William Shatner zu sehen. In "Apropos Film" spricht Henry
Jaglom über die außergewöhnliche Entstehungsgeschichte dieses Films.
    
    Einer der erfolgreichsten Regisseure und Produzenten Hollywoods
wird demnächst 88 Jahre alt: Es ist Robert Wise, der seine Karriere
als Cutter von Orson Welles bei dessen berühmtestem Film "Citizen
Kane" begonnen hatte. Zu den renommiertesten Filmen von Wise zählen:
"West Side Story", "The Sound of Music", "Die Hölle ist in mir" (mit
Paul Newman), "Ich will leben" (mit Susan Hayward), und "Hindenburg".
Eben erst für sein Lebenswerk mit dem sogenannten "Milestone Award"
ausgezeichnet, erzählt Wise von damals und heute.
    
    Zwei weitere Beiträge beschäftigen sich mit Filmen, die demnächst
in unseren Kinos zu sehen sind: die Verfilmung des Bühnenstücks "Der
Stellvertreter" (von Rolf Hochhuth) durch den Regisseur Costa-Gavras
(dazu ein Interview mit ihm) und die für den "Oscar" nominierte
norwegische Tragikomödie "Elling" (dazu ein Interview mit Regisseur
Petter Naess).
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: