ZDF

ZDF trauert um langjährigen Korrespondenten Hans Scheicher

ZDF trauert um langjährigen Korrespondenten Hans Scheicher
Hans Scheicher Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF"

Mainz (ots) - Hans Scheicher, langjähriger ZDF-Korrespondent und "heute-journal"-Moderator, ist am 8. Oktober 2016 im Alter von 85 Jahren gestorben.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "Hans Scheicher ist den ZDF-Zuschauern als eigenwilliger Moderator und unbestechlicher Reporter in Erinnerung geblieben. Mit seinem 'Originalton Süd' fesselte der gebürtige Bayer das Publikum des 'heute-journals' unverwechselbar und souverän. Vor allem seine Erfahrungen als Berichterstatter im Vietnam-Krieg hatten seinen Blick auf die Welt geschärft."

Scheicher begann seine berufliche Laufbahn im Ressort Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung und anschließend als Redaktionsleiter für die ARD in Washington. 1964 kam er zum ZDF, zunächst als Moderator der Sendung "Blickpunkt". 1970 ging er als ZDF-Korrespondent nach Südostasien, baute dort das Studio Singapur auf und berichtete aus dem Indochina-Krieg. 1977 wechselte er in das ZDF-Büro in Beirut, das er bis 1981 leitete. Zurück in Mainz, wurde Scheicher 1982 Moderator des "heute-journals", bis er im Oktober 1985 die Leitung des ZDF-Büros in New York übernahm. 1990 kam er zurück nach Mainz und moderierte neben Petra Gerster die ZDF-Talksendung "live" aus der Alten Oper in Frankfurt. Im April 1991 verabschiedete sich Hans Scheicher in den Ruhestand.

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: