ZDF

ZDF-Programmhinweis
mach mit, Samstag, 4. Mai 2002, 17.45 Uhr

    Mainz (ots) -
    
    Samstag, 4. Mai 2002, 17.45 Uhr
    mach mit
    Aktion Mensch aktuell
    mit Stephan Greulich
    
    Gleichstellungsgesetz in Kraft
    
    Die gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen am
gesellschaftlichen Leben ist seit dem 1. Mai einen entscheidenden
Schritt vorangekommen. Das seit diesem Tag wirksame
Gleichstellungsgesetz sieht unter anderem vor, Mobilitätshindernisse
abzubauen, zum Beispiel im Verkehr, in öffentlichen Gebäuden und
Gaststätten. Hör- und sprachbehinderte Menschen können in
Verwaltungsverfahren in Gebärdensprache kommunizieren. Die Einführung
des Verbandsklagerechtes stärkt die Möglichkeiten der Durchsetzung
dieses Gesetzes erheblich.
    
    Mehr als ein Jahrzehnt haben behinderte Menschen in Deutschland
für ein Gleichstellungsgesetz gekämpft. Sein Inkrafttreten war
deshalb für Verbände der Behindertenhilfe und -selbsthilfe Anlass für
ein gemeinsames Fest mit Politikern in Berlin im Rahmen der "Aktion
Grundgesetz".
    
    Am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag, werden in zahlreichen
Städten Deutschlands Veranstaltungen zur Gleichstellung behinderter
Menschen stattfinden.
    
    Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft in Berlin
    
    Mit den Fortschritten der Biowissenschaften und der scheinbaren
Möglichkeit, den perfekten Menschen schaffen zu können, sehen viele
behinderte Menschen ihr Lebensrecht infrage gestellt.
    
    Neun Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe haben
deshalb in Berlin das Institut "Mensch, Ethik und Wissenschaft"
gegründet, das die Auswirkungen der modernen Biomedizin auf
Betroffene untersuchen soll. Das Institut wird wissenschaftliche
Untersuchungen anregen und durchführen sowie Bürgerinnen und Bürger,
die Politik, Verbände sowie Medien beraten.
    
    Kinotipp: "Ich bin Sam"
    
    "Ich bin Sam" heißt ein  Spielfilm mit Sean Penn und Michelle
Pfeiffer in den Hauptrollen, der ab 9. Mai in deutschen Kinos zu
sehen ist.
    
    Es geht um die Problematik eines geistig behinderten Vaters (Sean
Penn), der um das Sorgerecht seiner siebenjährigen Tochter Lucy
kämpft. "Ich bin Sam" zeigt elementare Gefühle und die Grenzen, an
die Eltern, ob sie nun behindert sind oder nicht, in der Erziehung
ihrer Kinder stoßen.
    
    Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet
unter www.aktion-mensch.de
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: