ZDF

ZDF-Dokureihe "Deutschlands große Clans":
Die "Tchibo-Story" zeigt unbekannte Aufnahmen des Firmengründers

ZDF-Dokureihe "Deutschlands große Clans": / Die "Tchibo-Story" zeigt unbekannte Aufnahmen des Firmengründers
Gründer Max Herz (Ulrich Schmissat) schrieb mit Tricks und Ideen deutsche Wirtschaftsgeschichte. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Marcus Simaitis"

Mainz (ots) - Hinter Tchibo steht die Familie Herz und die ist, wie schon Firmengründer Max Herz, bis heute eher medienscheu. Die ZDFzeit-Dokumentation "Deutschlands große Clans: Die Tchibo-Story", am Dienstag, 4. Oktober 2016, 20.15 Uhr, erzählt vom erstaunlichen Aufstieg der Hamburger Kaffeerösterei in den Wirtschaftswunderjahren und von einer verwickelten Familiengeschichte. Den Autoren Christian Bock und Volker Wild ist es gelungen, unbekannte Aufnahmen aus dem Privat- und Firmenarchiv zusammenzutragen, die Einblicke in die Anfangsjahre des Unternehmens geben.

Gemeinsam mit dem armenischstämmigen Geschäftspartner Carl Tchilinghiryan gründete Max Herz 1949 Tchibo. Vom Partner, der wenige Jahre später ausstieg, blieb nur der Namensteil "Tchi", der zusammen mit der Silbe "bo" aus "Bohne" den Firmennamen ergab. Max Herz gelang es, aus dem kleinen Kaffeehandel ein Firmenimperium zu erschaffen.

Die Marke steht schon lange nicht mehr nur für Kaffee, sondern auch für Textilien, Haushaltswaren und vieles mehr. Das ist vor allem Günter Herz geschuldet, der nach dem Tod des Vaters den Kaffeekonzern zum Großhandel ausbaute.

Das Testament des Gründervaters sorgte für Spannungen in der Familie: "Zwei seiner befähigtsten Jungen" sollten nach dem letzten Willen von Max Herz die Firma übernehmen. Aber wer von seinen vier Söhnen war damit gemeint? Günter, der Älteste, übernahm zunächst mit Bruder Michael das Ruder. 2001 trennten sich die Wege der Geschwister: Günter wurde ausbezahlt, Michael leitet seitdem zusammen mit seinem Bruder Wolfgang die Geschicke des Kaffeekonzerns. Das Vermächtnis des Gründers bleibt Ansporn.

Die vierteilige ZDFzeit-Dokureihe "Deutschlands große Clans" über große deutsche Familienunternehmen beschäftigte sich neben "Tchibo" auch mit Oetker, C&A und Haribo.

https://presseportal.zdf.de/pm/deutschlands-grosse-clans/

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 - 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70 - 16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/deutschlandsgrosseclans

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: