ZDF

Harald Lesch steigt ins Raumschiff: "Terra X: Faszination Universum" im ZDF

Harald Lesch steigt ins Raumschiff: "Terra X: Faszination Universum" im ZDF
Harald Lesch träumte als Kind davon, Astronaut zu werden. Daraus wurde nichts, stattdessen studiert er das Universum von der Erde aus. In Terra X - Faszination Erde startet er zumindest virtuell mit einem Raumschiff zu einer Reise durch unser Sonnensystem. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ...

Mainz (ots) - Der Große Refraktor wird zum Raumschiff: Seit 2009 ist das historische Teleskop auf dem Potsdamer Telegrafenberg die Kulisse für die ZDF-Reihe "Terra X: Faszination Universum". Weil das Linsenfernrohr 2016 renoviert wird, fliegt Harald Lesch in den kommenden zwei Sendungen mit einem virtuellen Raumschiff in den Weltraum.

In der ersten Folge "Asteroiden: Die letzte Chance" am Sonntag, 2. Oktober 2016, 19.30 Uhr, reist Harald Lesch in unser Sonnensystem, um herauszufinden, wie wir der Gefahr von Millionen Asteroiden im All begegnen können. Der nächste Einschlag wird kommen - nur wann, ist unklar. Trotz des latenten Risikos gibt es bisher lediglich theoretische Lösungsansätze. Sollte bei akuter Gefahr nur eine bemannte Mission einen Asteroiden zerstören oder ablenken können, so gibt es heute keine Trägerrakete mehr, die Menschen ins All bringen könnte. Vor mehr als 50 Jahren hatte der Traum vom Menschen auf dem Mond Politiker und Ingenieure beflügelt. Heute ist es der Traum von der Reise zum Mars, der für den nötigen technologischen Schub sorgen könnte. Die dazu entwickelte Technik könnte auch helfen, uns vor einer kosmischen Bombe zu bewahren.

Die zweite Folge "Aliens: Der erste Kontakt" wird am Sonntag, 9. Oktober 2016, 19.30 Uhr, ausgestrahlt: Unzählige Sterne, unzählige Möglichkeiten - durchaus denkbar, dass es irgendwo da draußen Aliens gibt. Mit Außerirdischen in Kontakt zu treten, ist ein alter Menschheitstraum. Manch einer ist der Überzeugung, dass Außerirdische der Erde schon längst einen Besuch abgestattet haben. Hinweise auf solche Besucher sollen sich im Geheimwissen von Urvölkern wie den Dogon in Mali finden. Und aus der jüngeren Vergangenheit gibt es unzählige UFO-Meldungen. Harald Lesch untersucht den UFO-Glauben mit wissenschaftlichem Blick - und stößt dabei auf einen Kontakt, der vielleicht wirklich stattgefunden hat.

http://terrax.zdf.de

http://faszinationuniversum.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://www.facebook.com/

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: