ZDF

Zwölf neue Folgen "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen" im ZDF/ Familienzuwachs und viele Überraschungen

Zwölf neue Folgen "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen" im ZDF/
Familienzuwachs und viele Überraschungen
"Jo" Tabarius (Tom Hoßbach, v.l.n.r.), Tom Tabarius (Lukas Karlsch), Andreas Tabarius (Simon Böer), Marie (Cordelia Wege), Leonie (Johanna Hens), Tim (Carlo Bohnenkamp) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Mainz (ots) - Pfarrer Andreas Tabarius und seine Jungs kehren auf den Bildschirm zurück. Am 1. Oktober 2016 startet die vierte Staffel der ZDF-Familienserie "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen". In den zwölf neuen Folgen, immer samstags um 19.25 Uhr, sind neben Simon Böer, seinen jungen Schauspiel-Kollegen Gerrit Klein, Lukas Karlsch, Thomas Hoßbach und Max Krauthausen, auch Carin C. Tietze, Bernhard Bettermann, Lee Rychter, Katrin Heß und andere aus dem Stammensemble dabei. Premiere hat Cordelia Wege als Richterin, die es schafft, das Herz des Pfarrers zu erobern. Regie führten Oliver Muth und Jurij Neumann nach den Drehbüchern von Christian Pfannenschmidt, Stefani Straka, Johannes Lackner, Klaus Rohne, Carmen Nascetti und Marina Mehlinger.

Die neue Staffel startet mit einem Paukenschlag: Andreas (Simon Böer) steht wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht und muss sich den unangenehmen Fragen von Richterin Marie Büchner (Cordelia Wege) stellen. Eine folgenschwere Begegnung. Er verliebt sich in die Juristin, und nach einigen Schwierigkeiten werden die beiden ein Paar. Marie bringt bei ihrem Einzug ins Pfarrhaus zwei Kinder mit in den chaotischen Männerhaushalt: den achtjährigen Tim (Carlo Bohnenkamp) und die 13-jährige pubertierende Leonie (Johanna Hens) - der Beginn eines turbulenten Patchwork-Familienabenteuers, das durch alle emotionalen Höhen und Tiefen führt. Es geht um Schule und Leistungsdruck, Partymachen und Alkohol, um gegenseitiges Vertrauen, die erste Liebe und andere Katastrophen.

Zusätzlich macht Mark Wenkstern (Lee Rychter) dem Pfarrer zu schaffen. In neuer bedrohlicher Position versucht er, Andreas aus seinem Amt zu drängen. Ob es ausgerechnet in dieser Situation eine gute Idee ist, die aufmüpfige Friseurin Lea (Katrin Heß) als neue Gemeindesekretärin einzustellen? Trotz eigener Sorgen hat Andreas Tabarius immer ein offenes Ohr für andere. Als Seelentröster und Lösungsfinder hilft er einem traumatisierten Soldaten, in sein Familienleben zurückzufinden, unterstützt er ein Mädchen, dessen Mutter über die Trauer ihrer toten Tochter die lebende vergisst, und begleitet Organspenden-Betroffene bei ihrer zermürbenden Entscheidungsfindung.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/VPwIc/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 - 70-15380; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/herzensbrecher

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: