ZDF

"ZDFzeit"-Dokureihe "Deutschlands große Clans": In der "Haribo-Story" tritt erstmals Hans Guido Riegel vor die Kamera

"ZDFzeit"-Dokureihe "Deutschlands große Clans":
In der "Haribo-Story" tritt erstmals Hans Guido Riegel vor die Kamera
Gründer Hans Riegel Senior (Thomas Bastkowski) erfindet den "Tanzbären" - "Urahn" des heutigen "Goldbären". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Marcus Simaitis"

Mainz (ots) - Das Familienunternehmen "Haribo", benannt nach dem Gründer Hans Riegel aus Bonn, ist heute Weltmarktführer für Fruchtgummis und Lakritz. Die "ZDFzeit"- Doku "Deutschlands große Clans" beleuchtet am Dienstag, 27. September 2016, 20.15 Uhr, die fast 100-jährige "Haribo-Story". Autor Jörg Müllner ist es gelungen, den jetzigen "Haribo"-Chef, Hans Guido Riegel, für die Dokumentation erstmals zu einem Fernsehinterview zu bewegen.

Vor der Kamera sagt Hans Guido Riegel: "Die erste Generation hat das Unternehmen gegründet, die zweite Generation von meinem Vater und meinem Onkel hat das Unternehmen nach dem Krieg aufgebaut und europäisiert. Wir in der dritten Generation sehen es als unsere Aufgabe, die Marke zu internationalisieren."

Es begann 1920 in einer Waschküche in Bonn-Kessenich mit einem Sack Zucker, einem Kupferkessel und einer Walze. Heute produziert das Unternehmen täglich allein über 100 Millionen "Goldbären". Auch wenn der Clan grundsätzlich zurückhaltend ist, scheute eine Person die Öffentlichkeit nicht: Dr. Hans Riegel, von allen nur "der Doktor" oder "Mr. Haribo" genannt. Rekordverdächtige 67 Jahre leitete er das Unternehmen gemeinsam mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder Paul. Paul kümmerte sich um die Produktion, während Hans die Werbetrommel rührte. Die Frage der Nachfolge belastete den Riegel-Clan schwer. Paul hinterließ nach seinem Tod im Jahr 2009 vier Kinder aus zwei Ehen, während Hans unverheiratet und ohne Kinder geblieben war. Erst eine neue Firmenstruktur schuf Frieden. Die dritte Generation übernahm 2013 das Ruder.

Für den Film hat das zurückhaltende Familienunternehmen seine Archive und private Fotoalben geöffnet.

Am Dienstag, 4. Oktober 2016, 20.15 Uhr, folgt der vierte und letzte Teil von "Deutschlands große Clans": "Die Tchibo-Story".

https://presseportal.zdf.de/pm/deutschlands-grosse-clans/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 - 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/deutschlandsgrosseclans

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: