ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Großes Interesse an ZDF-Programmschwerpunkt / "Endstation Pflege"

Mainz (ots) - Der ZDF-Programmschwerpunkt "Endstation Pflege" stößt auf großes Interesse: 3,08 Millionen Zuschauer (Marktanteil 10,1 Prozent) verfolgten am Freitag, 19. April 2002, 21.15 Uhr die ZDF-reportage "Der Engel der Alten", in der Sabine Kemper Missstände in Pflegeheimen aufdeckte. Am Sonntag, 21. April, 23.00 Uhr, sahen 1,51 Millionen Menschen (12,2 Prozent) Steffen Bayers Dokumentation "Werde besser niemals alt...", die das Tabuthema Gewalt in der institutionellen wie in der häuslichen Pflege aufgriff. 0,15 Millionen Menschen (4,9 Prozent) interessierten sich am selben Abend um 0.20 Uhr für das "nachtstudio", in dem Volker Panzer und seine Gäste die Frage "Ist Würde käuflich?" diskutierten. Der für den Programmschwerpunkt verantwortliche Redaktionsleiter Heiner Gatzemeier: "Wir fühlen uns durch diese Resonanz bestätigt, in unseren Reportagen und Dokumentationen auch weiterhin heikle, gesellschaftlich brisante Themen aufgreifen und den Zuschauern ungeschminkte Wahrheiten zumuten zu können." Die weiteren Beiträge des fünfteiligen Programmschwerpunkts werden an den beiden kommenden Sonntagen in der Reihe ZDF-dokumentation ausgestrahlt. Am 28. April 2002, 23.20 Uhr berichtet Uta Claus in "Alt verwirrt und weggesperrt" über die gesellschaftliche Ausgrenzung von Demenzkranken. Am 5. Mai um 23.15 Uhr zeigt Sabine Kempers Film "Schafft diese Heime ab!" neue zukunftsweisende Wege und Pflegemodelle auf. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: