ZDF

Veronica Ferres im ZDF-"Fernsehfilm der Woche": "Lena Fauch - Du sollst nicht töten"

Veronica Ferres im ZDF-"Fernsehfilm der Woche": "Lena Fauch - Du sollst nicht töten"
Polizeipfarrerin Lena Fauch (Veronica Ferres, l.) trifft am Tatort auf die Supermarkt-Leiterin Melanie Knapp (Bettina Mittendorfer). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Barbara Bauriedl"

Mainz (ots) - Vierter Film mit Veronica Ferres als Polizeiseelsorgerin: Das ZDF zeigt den Krimi "Lena Fauch - Du sollst nicht töten" am Montag, 5. September 2016, 20.15 Uhr. In Episodenrollen spielen Natalia Belitski, Bettina Mittendorfer, Anna Lena Klenke und Shenja Lacher. Martin Weinhardt inszenierte diesen "Fernsehfilm der Woche" nach seinem eigenen Drehbuch.

Ausgerechnet am Todestag ihres Mannes wird Polizeipfarrerin Lena Fauch (Veronica Ferres) zu einem Einsatz gerufen. Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Supermarkt soll sie sich um die junge Polizistin Susi Massmann (Natalia Belitski) kümmern. Weil diese gezögert und den Täter nicht mit einem gezielten Schuss unschädlich gemacht hatte, endete der Einsatz für ihren Kollegen tödlich. Der Täter konnte entkommen. Hauptkommissar Thomas Lammers (Stephan Kampwirth) und sein Kollege Buschhausen (Nicholas Reinke) fahnden nach dem Flüchtigen. Anna Knapp (Anna Lena Klenke), die Tochter der Supermarktleiterin Melanie Knapp (Bettina Mittendorfer), war vom Täter als Geisel genommen worden. Sie identifiziert bei der Polizeibefragung einen bereits vorbestraften Drogensüchtigen als möglichen Täter. Doch Susi Massmann hat den Täter ebenfalls gesehen und bezichtigt Anna der Lüge. Susi Massmann quält sich mit Selbstvorwürfen und sucht Rat bei Lena Fauch. Diese stärkt der Polizistin den Rücken: Sie betrachtet den finalen Rettungsschuss als Gewissensfrage. Damit gerät die Polizeipfarrerin auf dem Kommissariat zwischen die Fronten.

https://presseportal.zdf.de/pm/lena-fauch-du-sollst-nicht-toeten/

http://twitter.com/ZDFPresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFkrimi

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 - 9955-1962 Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/lenafauch

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: