ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 30. August 2016

Mainz (ots) -

Dienstag, 30. August 2016, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin
Moderation: Jana Pareigis, Jochen Breyer (5.30 Uhr bis 7.00 Uhr),
Dunja Hayali, Mitri Sirin (7.00 bis 9.00 Uhr)

"Wir schaffen das!" - Politische Bilanz
Die Situation nach dem Erdbeben - Vor der Trauerfeier in Amatrice
Reportage aus Aleppo - Alltag in der zerstörten Stadt
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern - Interview mit Lorenz Caffier
Schwarz-Grün im Jahr 2017? - Cem Özdemir im Gespräch



Dienstag, 30. August 2016, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich
Moderation: Ingo Nommsen

Haftpflichtversicherung für Tiere - Wann ist sie sinnvoll?
Ochsenbrust mit Bouillonkartoffeln - Kochen mit Armin Roßmeier
Weisheitszähne - Ziehen oder nicht?
Abenteuer hoch zwei - Funktioniert eine Weltreise mit Kind?
Tanz und Schattentheater "Shadowland" - Live-Aktion im Studio

Gast: 
Brigitte Grothum, Schauspielerin



Dienstag, 30. August 2016, 12.10 Uhr

drehscheibe 
Moderation: Babette von Kienlin

Hoch hinaus in Thüringen - Unterwegs mit dem Zapfenpflücker
Expedition Deutschland: Kleiner Belt - Ein Bürgermeister ohne 
E-Mail-Adresse
Gekommen, um zu bleiben - Maria und das blaue Dorf



Dienstag, 30. August 2016, 13.00 Uhr

ZDF-Mittagsmagazin
Moderation: Norbert Lehmann

Flüchtlinge im Arbeitsmarkt - Bilanz ein Jahr "Wir schaffen das"
Mallorca und der Müll - Mima-Reporter auf Spurensuche
Vom Aussterben bedrohte Orang Utans - Private Auswilderung als letzte
Hilfe



Dienstag, 30. August 2016, 17.10 Uhr

hallo deutschland
Moderation: Andrea Ballschuh

Mann schießt Nachbar in den Bauch - Beim Streit ging es um laute 
Musik



Dienstag, 30. August 2016, 17.45 Uhr

Leute heute
Moderation: Karen Webb

"Sport Bild"-Awards in Hamburg - Gala für Sportler
Erinnerungen an Diana - Tragischer Unfall am 31. August 1997
Filmfest in Venedig - Die Stars lieben Italien



Dienstag, 30. August 2016, 21.00 Uhr 

Frontal 21
Moderation: Ilka Brecht

Gierige Sparkassen - Gebühren rauf trotz Millionengewinnen

Viele Sparkassen erhöhen die Gebühren für Girokonten oder schließen 
Filialen. Dabei werden oft die ärmsten Kunden am deutlichsten zur 
Kasse gebeten und viele Ältere zu langen Wegen gezwungen. Die 
Begründung der öffentlich-rechtlichen Geldinstitute: Wegen der 
niedrigen Zinsen hätten sie immer weniger Einnahmen. Doch schaut man 
genauer hin, ist in den Bilanzen vieler Sparkassen kein Einbruch bei 
den Zinseinkünften zu erkennen. Im Gegenteil: Die Zinseinkünfte 
stiegen bundesweit seit der Bankenkrise 2008 im Schnitt um elf 
Prozent. Damit verdienen die Sparkasseninstitute mehr als jemals 
zuvor in ihrer Geschichte. Profiteure sind in vielen Fällen die 
Vorstände mit höheren Gehältern und Pensionen. "Frontal 21" über 
gierige Sparkassen, die trotz der Millionengewinne ihre Kunden zur 
Kasse bitten.

Angst vor der AfD - Wahlkampf im Norden

"Wir sind das Volk" - mit diesem Slogan wirbt die AfD in 
Mecklenburg-Vorpommern für sich. Dort wird am 4. September 2016 ein 
neuer Landtag gewählt. Die Strategie der Alternative für Deutschland:
Nur sie ist die wahre Stimme des Volkes, die etablierten Parteien 
sind hingegen "die da oben". Ihr Wahlkampf könnte erfolgreich sein: 
Laut ZDF-Politbarometer würde die AfD aus dem Stand bis zu 21 Prozent
erreichen und drittstärkste Kraft werden. Damit läge sie nur einen 
Prozentpunkt hinter der CDU. Wie gehen Politiker der aktuellen 
Regierungsparteien des Landes im Norden damit um? "Frontal 21" über 
die Angst der etablierten Parteien vor der AfD und ihrem Lavieren 
zwischen Ignoranz, Anpassung und Angriff.

Weiteres Thema:
Arme Republik, reiche Republik - Wie Deutschland auseinanderfällt
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: